Sea of Thieves: Rare nennt Details zu den neuen Inhalten der kommenden Monate

Neues Schiff, Biome und mehr.

Was euch in den kommenden Monaten inhaltlich in Sea of Thieves erwartet, hat Rare nun auf der Webseite des Spiels verraten.

Den Rest des laufenden Monats kümmern sich die Entwickler weiter darum, die dringendsten Probleme zu beheben.

Wenn der Mai kommt, bringt er neue Inhalte mit sich. Das Ziel besteht darin, Elementen Priorität einzuräumen, die die Leute zusammenzubringen und sie neue Bekanntschaften machen lassen. Ebenso geht es darum, neue Arten des Spielens, neue Ziele und Belohnungen zu bieten.

Das erste Inhaltsupdate hört auf den Namen "The Hungering Deep" und fügt eine neue KI-Bedrohung hinzu, bei der Crews zusammenarbeiten müssen, um sie zu entdecken und zu besiegen. Ebenso gibt es einen neuen Gegenstand, zusätzliche Spielmechaniken und einzigartige Auszeichnungen.

Ebenfalls im Mai starten die Live-Events, die neue Spielmechaniken einführen und euch mit wöchentlichen Events und Belohnungen beschäftigen. Zu den Beispielen im Video weiter unten zählen verfluchte Kanonenkugeln und Skelettthrone, die in schwer erreichbaren Teilen der Map versteckt sind.

Für "die Sommermonate" sind zwei weitere Inhaltsupdates vorgesehen. Das Erste davon heißt "Forsaken Shores" und lässt euch einen neuen Teil der Welt mit neuer KI-Bedrohung erkunden, während "Cursed Sails" eine weitere KI-Bedrohung und einen neuen Schiffstyp für Spieler einführt.

Mehr über die Welt von Sea of Thieves erfahrt ihr in diesem Buch. (Amazon.de)

Größere Updates sind zudem für den Herbst und Winter geplant, alle sind kostenlos.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading