Das Rennspiel Lightfield erscheint in einer Hyper Edition auf Steam.

Nach der Veröffentlichung für PlayStation 4 und Xbox One im vergangenen Jahr folgt nun die Steam-Version mit neuen Inhalten, zum Beispiel einem neuen Kampagnenmodus, einem neuen Trick-System, einem verbesserten Multiplayer-Modus und einem neuen Fotomodus.

Zu den neuen Multiplayer-Inhalten zählen zum Beispiel kompetitive, lokale Modi. Vor einem Bildschirm treten bis zu vier Spieler im Splitscreen gegeneinander an, online kämpfen sechs Spieler um den Sieg.

Die Steam-Version erscheint im 2. Quartal, ein taggenauer Termin steht noch aus. Die Konsolenversionen bekommen die neuen Inhalte mit einem kostenlosen Patch.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte