Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr: Release-Termin verschoben

Kommt erst im Juni.

Die Veröffentlichung von Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr verzögert sich.

Zuletzt war geplant, das Spiel am 11. Mai auf den Markt zu bringen. Nun dauert es doch noch ein paar Wochen länger.

Als neuen Release-Termin für das Action-RPG nennt Entwickler NeocoreGames den 5. Juni. Dann ist das Spiel für PC, PlayStation 4 und Xbox One erhältlich.

Die zusätzliche Zeit steckt das Team in den Feinschliff des Titels, um ihn weiter zu verbessern.

Auf der Suche nach einem neuen TV? Fernseher von LG bekommt ihr derzeit günstiger. (Amazon.de)

1

Damit möchte man sicherstellen, dass Warhammer 40.000: Inquisitor - Martyr "für alle Spieler auf allen Plattformen eine großartige Erfahrung ist".

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading