Agony: Release-Termin bestätigt

"Die Mutter aller Höllenvisionen."

Der Release-Termin des Horror-Survival-Spiels Agony von den Madmind Studios steht fest.

Erhältlich ist der Titel ab dem 29. Mai für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Ursprünglich wurde das Spiel auf Kickstarter finanziert und es verschlägt euch "in die brutale Dystopie einer verdrehten Welt".

"In dieser Mutter aller Höllenvisionen gefangen, gilt es nicht nur das eigene Überleben zu sichern, sondern auch das Rätsel hinter der mysteriösen Roten Göttin zu lüften, der Herrin über diesen Alptraum! Als Architektin dieses seelenfressenden Fegefeuers scheint sie die einzige Hoffnung zu sein, um die Dunkelheit zu verlassen --- aber wie so oft steckt mehr hinter den Erzählungen als das Auge auf den ersten Blick wahrnimmt", heißt es.

Damit ihr euren Weg zurück ins Licht findet, übernehmt ihr unter anderem Dämonen und andere arme Seelen.

Agony ist hier vorbestellbar. (Amazon.de)

Das Spiel bietet einen Story-Modus und ein offenes Herausforderungssystem mit unterschiedlichen Überlebensaufgaben, in denen ihr auf die Jagd nach dem Highscore geht.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading