Stellaris: Neue Erweiterung Distant Stars angekündigt

Reist zu neuen Systemen.

Stellaris bekommt mit Distant Stars eine neue Erweiterung.

Sie erscheint für PC, Mac und Linux, ein Release-Termin steht bislang noch aus.

Distant Stars führt euch zu neuen Systemen und lässt euch neue Anomalien und Lebewesen entdecken.

"Der Spieler macht sich auf die Suche nach einem antiken Netzwerk, bestehend aus Toren, die an einen Ort außerhalb der bekannten Galaxie führen. Doch halten diese Tore etwas draußen oder drinnen?", heißt es.

In den neuen Systemen findet ihr unter anderem zusätzliche Technologien und Ressourcen, ihr kolonisiert neue Welten und baut euer galaktisches Imperium auf.

"Einzigartige Kreaturen bevölkern die Weiten des unentdeckten Alls. Doch ist hier Vorsicht geboten, denn einige dieser Riesen streifen schon seit Urzeiten durch diese Regionen und verteidigen ihr Revier bis aufs Blut."

Darüber hinaus ist ab sofort das Stellaris Ascension Pack erhältlich, das die Erweiterungen Apocalypse und Utopia, die Story-Pakete Leviathans und Synthetic Dawn sowie die DLCs Plantoids und Humanoids umfasst.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading