Flipping Death: Der spirituelle Nachfolger von Stick it to the Man erscheint im August

Für PC und Konsolen.

Zoinks Stick it to the Man bekommt mit Flipping Death einen spirituellen Nachfolger.

Das Spiel erscheint im August für PlayStation 4, Xbox One, PC und Switch, für PS4 und Switch auch im Handel.

Visuell erinnert Flipping Death an den Vorgänger und auch hinsichtlich des Gameplays ähneln sich die Spiele. Kombiniert wird 2D-Platforming mit einfachen Point-and-click-Rätseln.

Ihr spielt die verstorbene Penny, die plötzlich Sensenmann geworden ist und im Zuge dessen einige übernatürliche Kräfte erhielt.

Holt euch eine Xbox One X + PUBG + Forza Motorsport 7 + zweiter Controller für 499 Euro. (Amazon.de)

Um Hinweise zu erlangen, lest ihr zum Beispiel die Gedanken anderer Charaktere, könnt die Kontrolle über sie übernehmen und so zwischen dem Reich der Toten und Lebenden wechseln.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading