Der Kriegsgeist-DLC für Destiny 2 ist da und hier verschaffen wir euch einen kleinen Überblick über das, was euch in der neuesten Erweiterung für Bungies Shooter erwartet. Der Test ist in Arbeit, lässt sich aber natürlich nicht von einem Loot-Drop auf den nächsten bewältigen. Anfang nächster Woche dann. Hier aber schon mal ein paar Fakten, damit ihr wisst, was zu Kriegsgeist gehört. Ihr kehrt auf den Mars zurück, erreicht eine neue Maximalstufe oder begebt euch ein weiteres Mal zum Leviathan.

Es ist der zweite große DLC für Destiny 2, nachdem zuvor Fluch des Osiris Anfang Dezember 2017 erschien. Während Fluch des Osiris eher dem Dark-Below-DLC für das ursprüngliche Destiny entsprach, hat Kriegsgeist wesentlich mehr Inhalte für das Basisspiel zu bieten. Daher erinnert er mehr an die Erweiterung House of Wolves für das Original.

Kriegsgeist wurde am 8. Mai 2018 weltweit für PC, PlayStation 4 und Xbox One veröffentlicht. Wie Fluch des Osiris ist Kriegsgeist nicht kostenlos. Wollt ihr alle neuen Inhalte haben, müsst ihr etwas Geld in die Hand nehmen. Bedenkt: Die neuen PvP-Maps kann jeder spielen, auch ohne Kauf der Erweiterung. Nur wenn ihr selbst ein Privatmatch mit ihnen hosten wollt, müsst ihr Kriegsgeist besitzen.

Dazu gibt es zwei Möglichkeiten. Entweder kauft ihr die Erweiterung einzeln oder ihr holt euch gleich den Erweiterungspass für Destiny 2. Für was auch immer ihr euch entscheidet, ihr braucht das Hauptspiel. Entscheidet ihr euch für den Einzelkauf, sind 19,99 Euro fällig. Der Erweiterungspass kostet 34,99 Euro. PlayStation-4-Spieler erhalten übrigens den zeitlich exklusiven (bis mindestens Herbst 2018) Strike "Terminus der Einsicht" und können sich damit ein exklusives Rüstungsset für jede Klasse verdienen.

Destiny 2: Kriegsgeist - Mars-Story

Jede neue Erweiterung für Destiny 2 enthält eine brandneue Singleplayer-Kampagne, die ihr bestreiten könnt - bei Kriegsgeist ist das nicht anders. Spieler reisen für die Kriegsgeist-Kampagne erstmals in Destiny 2 auf den Mars. Nachfolgend seht ihr Screenshots zu den beiden Eröffnungsmissionen von Kriegsgeist, die euch zurück zum Mars führen.

Destiny 2: Kriegsgeist - Story-Mission Pilgrimage

pilgrimage1
pilgrimage2
pilgrimage3
pilgrimage4
pilgrimage5
pilgrimage6
pilgrimage7
pilgrimage8

Die Hauptstory in der Kriegsgeist-Erweiterung für Destiny 2 beschäftigt sich mit dem Kriegsgeist Rasputin, einem der großen Bösewichte des ursprünglichen Destiny. Diesmal ist er gerade auf dem Mars aus einem langen Schlaf erwacht und eine gesamte Hive-Legion steht ihm zu Diensten. Ihr reist daher in die Hellas-Becken-Region, um Rasputin in die Schranken zu weisen. Darüber hinaus trefft ihr auf die lange verschollen geglaubte Ana Bray.

Destiny 2: Kriegsgeist - Story-Mission Ice and Shadow

iceandshadow1
iceandshadow2
iceandshadow3
iceandshadow4
iceandshadow5
iceandshadow6
iceandshadow7

Unten seht ihr die vollständige Karte der Hellas-Becken-Region auf dem Mars, wo der Großteil der Kriegsgeist-Erweiterung für Destiny 2 spielt. In der Nähe des Bildschirmrandes rechts unten seht ihr eine Zahl mit gesammelten Daten auf dem Mars. Im Hauptspiel war solch ein Zähler nicht vorhanden. Und wenn der Zähler aus der Taken-King-Erweiterung für Destiny 1 ein Indikator dafür ist, was Destiny 2 bietet, könnte euch das Sammeln sämtlicher Daten mit einem seltenen, exotischen Gegenstand belohnen.

map

Destiny 2: Kriegsgeist - Erhöhung der Maximalstufe

Wie in der Erweiterung Fluch des Osiris im Dezember wird das Level-Cap mit Kriegsgeist erhöht, auch das Power-Level-Cap steigt. Die durch Erfahrungspunkte erreichbare Stufe eines Wächters steigt von 25 auf 30, ihr könnt also fünf zusätzliche Level aufsteigen, bevor eure Erfahrungspunkte wieder dazu dienen, Belohnungen von Tess bei der Eververse Trading Company zu erhalten.

Was den Power-Level eures Wächters betrifft, ist die Sache etwas komplizierter. Der Kriegsgeist-DLC führt ein neues Power-Level-Limit von 380 ein, aber durch die Nutzung von Waffen- und Rüstungsmodifikationen könnt ihr ein Power-Level von 385 erreichen.

Außerdem gibt es große Veränderungen hinsichtlich dessen, wie ihr im Kriegsgeist-DLC an Ausrüstung kommt. Alle blauen/seltenen Gegenstände haben eine Maximalstufe von 340. Und alle Inhalte aus Endgame-Aktivitäten, zum Beispiel Strikes, Raid-Trakte oder der Leviathan-Raid, erhalten einen Buff. Daher wird es einfacher für euch, den maximal möglichen Power-Level von 385 zu erreichen.

Destiny 2: Kriegsgeist - Neue Strikes

Bestandteil des Kriegsgeist-DLCs für Destiny 2 sind auch zwei brandneue Strikes namens "Seltsames Terrain" und "Wille der Tausenden". Mehrere Screenshots zum Seltsames-Terrain-Strike seht ihr nachfolgend.

strike1
strike2

Um all die brandneuen Features der Kriegsgeist-Erweiterung für Destiny 2 abrunden, erwartet euch ein brandneues öffentliches Event auf dem Mars. Nachfolgend seht ihr auch dazu einige Screenshots.

event1
event2

Selbstverständlich bekommt ihr thematisch zur Erweiterung passende Ausrüstungsgegenstände und mit der Walküre eine neue Reliktwaffe. In der neuen Ritual-Aktivität kämpft ihr gegen immer stärker werdende Schar-Wellen, um jede Woche neue Belohnungen zu erhalten.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs