Metro Exodus erscheint erst 2019

Darksiders 3 und Biomutant sind weiter ohne Termin.

Ursprünglich für den Herbst 2018 geplant, verschiebt sich die Veröffentlichung von Metro Exodus nach hinten.

Wie THQ Nordic mitteilt, ist nun im ersten Quartal 2019 mit dem von Shooter zu rechnen, für den Deep Silver den Vertrieb übernimmt.

Weiterhin geht daraus hervor, dass Darksiders 3 und Biomutant nach wie vor keinen Release-Termin haben - nicht mal ein ungefährer Zeitraum für die Veröffentlichung steht fest.

Neugierig? Dann spielt es selbst! Metro Exodus wird auf der EGX Berlin 2018 vom 28.-30.9. für Besucher spielbar sein. Sichert euch jetzt euer Ticket.

Dem Publisher zufolge hat man sich diesbezüglich noch nicht entschieden. Da THQ Nordic nicht an der E3 teilnimmt, dauert es womöglich noch ein Weilchen, bis wir Neues davon zu sehen bekommen.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

1

Bestätigt wurde außerdem, dass Deep Silver den Vertrieb der inXile-Titel Wasteland 3 und The Bard's Tale 4 übernimmt.

Alles in allem arbeitet THQ Nordic derzeit an 54 Projekten.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (10)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (10)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading