Ride 3 angekündigt, Release-Termin bestätigt

Ab November erhältlich.

Milestone hat heute Ride 3 angekündigt.

Der neueste Teil der Reihe erscheint am 8. November für PlayStation 4, Xbox One sowie PC.

Ride 3 basiert auf der Unreal Engine 4 und die Entwickler versprechen ein vollständig überarbeitetes Spielerlebnis.

Mehr als 230 Motorräder in sieben Kategorien sind vom Start weg mit dabei. Mit diesen tobt ihr euch auf 30 Strecken aus, darunter zwölf neue.

Eure Motorräder passt ihr mechanisch und ästhetisch nach eurem Geschmack an, dazu stehen über 500 Teile und ein Lackierungseditor zur Verfügung. Der Karrieremodus des Spiels basiert nun auf Kapiteln, in denen man die Geschichte bestimmter Motorrad-Kategorien, Hersteller und Strecken erzählt.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

Die Unreal Engine 4 sorgt unterdessen für ein besseres Rendering mit schickeren Effekten, erstmals sind Nachtmodi mit dabei. Verbesserungen werden zudem an der KI, der Physiksimulation und dem Kollisionssystem vorgenommen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading