In der Vergangenheit ging Nintendo bereits öfter gegen Fan-Projekte vor.

Daher überrascht es nicht, dass es nun auch das Fan-Spiel Breath of the NES getroffen hat (via Nintendo Connect).

Der Entwickler "WinterDrake" wollte damit The Legend of Zelda: Breath of the Wild in 2D nachbauen und veröffentlichte auf itch.io eine Demo dazu.

Die Flinte wirft er nun jedoch nicht ins Korn. Auf Twitter gibt er an, dass das Projekt fortgeführt wird, nur eben ohne Charaktere und Inhalte aus Zelda.

Im Video seht ihr, wie Breath of the NES in Bewegung aussah.

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (7)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte