Alle Gladiatoren brauchen ihre Arena - im Falle der Fifa-18-WM-Kicker wären das die Stadien der diesjährigen Fußball-Weltmeisterschaft in Russland. Insgesamt zwölf Spielstätten werden in wenigen Wochen zu den Austragungsorten des aktuellen World Cups und natürlich ist jede einzelne davon im kostenlosen World-Cup-Update für Fifa 18 enthalten.

Mit den Austragungsorten verfolgt EA dasselbe Ziel wie mit dem Rest des WM-Updates, nämlich eine möglichst authentische Abbildung des Wettbewerbs zu schaffen. Entsprechend bunt geht es in den Hexenkesseln zu: Neben den Landesflaggen aller 32 teilnehmenden Nationalmannschaften sind die Tribünen in Fangesänge und weitere dekorative Elemente gehüllt, die zu einem solchen Turnier gehören. Natürlich könnt ihr eure virtuellen Wettbewerbe aber auch in allen anderen der 75 Fifa-Stadien austragen - ihr seid im Rahmen des World-Cup-Updates keinesfalls auf das Dutzend WM-Arenen beschränkt.

Welche Spielstätten euch konkret erwarten und was deren Besonderheiten sind, erfahrt ihr nachfolgend.

  • Luschniki-Stadion (Moskau)
    Die mit einem Fassungsvermögen von 80.000 Zuschauern ausgestattete Spielstätte der russischen Nationalmannschaft ist zugleich Austragungsort des Finalspiels. Nettes Hintergrundwissen: Das Stadion liegt unmittelbar am Moskva-Ufer und ist Teil eines riesigen Mehrzweck-Sportkomplexes.
    FIFA_18_WM_Stadion_1
  • Sankt Petersburg-Stadion (Sankt Petersburg)
    Als eines der jüngsten WM-Stadien ist die in Sankt Petersburg gelegene Arena zugleich eine der modernsten. Sie verfügt über ein ausfahrbares Dach, das ursprünglich das an ein Raumschiff angelegte Design der Spielstätte komplementieren sollte. Außerhalb des Turniers sehen hier maximal 67.000 Fußballbegeisterte die Heimspiele von Zenit Sankt Petersburg.
    FIFA_18_WM_Stadion_2
  • Fischt-Stadion (Sotschi)
    Ebenfalls eines der modernsten Stadien, das im Vorfeld der Olympischen Winterspiele 2014 als Hallenstadion konzipiert, für die Fußball-WM jedoch zu einer für viele Sportarten ausgelegte Freiluft-Arena umfunktioniert wurde. Gut 48.000 Zuschauer finden hier Platz.
    FIFA_18_WM_Stadion_3
  • Jekaterinburg-Arena (Jekaterinburg)
    Von den Jungspunden unter den Stadien zu einem der betagtesten: Die Jekaterinburg-Arena eröffnete bereits 1957, wurde jedoch seither zwei Mal renoviert, wobei die letzten Umbaumaßnahmen im Vorfeld der diesjährigen Weltmeisterschaft stattfanden. Die östlichste aller Spielstätten rangiert mit lediglich 35.000 Plätzen zugleich an vorletzter Position des Fassungsvermögen aller WM-Arenen.
    FIFA_18_WM_Stadion_4
  • Kasan-Arena (Kasan)
    Das mit dem größten Freiluft-LED-Bildschirm Europas ausgestattete, 45.000 Zuschauer fassende Stadion beherbergt außerhalb des WM-Turniers den russischen Erstligisten Rubin Kasan.
    FIFA_18_WM_Stadion_5
  • Nischni Nowsgorod-Stadion (Nischni Nowgorod)
    Der russische Erstligist FC Olimpiyets Nischni ist einer der Nutznießer der diesjährigen Weltmeisterschaft: Die Heimstätte des Klubs wurde im Rahmen des World Cups neu errichtet und erstrahlt damit in völlig neuem Glanz. Insgesamt 45.000 Fans können die Einweihung des neuen alten Stadions bei WM vor Ort erleben.
    FIFA_18_WM_Stadion_6
  • Rostow-Arena (Rostow am Don)
    Die Ingenieure der Rostow-Arena waren sich des malerischen Umfeldes der Arena sehr wohl bewusst und haben die Sitzplätze derart angeordnet, dass die bis zu 45.000 Zuschauer nicht nur das Spielfeld, sondern auch das Don-Ufer sowie die russische Stadt Rostow bewundern können.
    FIFA_18_WM_Stadion_7
  • Samara-Arena (Samara)
    Schwer zu sagen, was russische Fußballbegeisterte derart an Raumschiffen fasziniert, doch wie schon das Sankt-Petersburg-Stadion ist auch die Samara-Arena an derartige interstellare Flitzer angelegt. Das 45.000 Fans fassende und vor allem nachts imposant illuminierte Stadion ist speziell für den World Cup errichtet worden und beherbergt im Anschluss den russischen Verein Krylia Sovetov Samara.
    FIFA_18_WM_Stadion_8
  • Mordowia-Arena (Saransk)
    Zehn Jahre lang wurde an der ovalen Mordowia-Arena geschraubt, doch nun ist das zu Ehren des mordwinischen Volkes errichtete Stadion noch rechtzeitig für die Weltmeisterschaft fertig geworden. Nach dem Turnier finden dort bis zu 45.000 Anhänger des FC Mordovia Platz.
    FIFA_18_WM_Stadion_9
  • Wolgograd-Arena (Wolgograd)
    Auf dem Boden des alten Stadions ragt nun die neue Wolgograd-Arena in all ihrer unverkennbaren Pracht empor. Die brandneue Spielstätte von Rotor Wolgograd verfügt über zahlreiche architektonische Kunstwerke wie der nach außen gestülpten Oberseite, das Fahrradspeichen nachempfundene Dach sowie das wie ein Feuerwerk illuminierte Stadionäußere. Mehr als genug gute Gründe also für die bis zu 45.000 Zuschauer, ein Ticket zu lösen.
    FIFA_18_WM_Stadion_10
  • Spartak-Stadion (Moskau)
    Als einzige russische Stadt beherbergt die Hauptstadt des Landes gleich zwei WM-Stadien. Erst seit 2014 rollt der Ball in der neuen Heimspielstätte von Spartak Moskau, einem der populärsten Klubs Russlands. Entsprechend aufwendig ist der mit 45.000 Plätzen ausgestattete Hexenkessel gestaltet, wobei die in verschiedenen Farben schimmernden, diamantförmigen Elementen der Fassade wohl der größte Eyecatcher sind.
    FIFA_18_WM_Stadion_11
  • Kaliningrad-Stadion (Kaliningrad)
    Zwar ist das Design des Kaliningrad-Stadions an das der Münchner Allianz Arena angelehnt. Viel mehr verbindet die Bolzplätze jedoch nicht. Das russische Pendant fasst lediglich 35.000 Fans, macht das jedoch mit seiner extravaganten Lage auf der Oktyabrsky-Insel inmitten des Flusses Pregolya wieder wett. Die Anhänger von Baltika Kaliningrad sind also durchaus zurecht stolz auf ihre Spielstätte.
    FIFA_18_WM_Stadion_12

Ihr seid auf der Suche nach weiteren Tipps für den WM-Modus von Fifa 18? Hier lest ihr, welche Spielmodi euch das kostenlose Turnier-Update bietet. Wollt ihr hingegen wissen, welches das stärkste Team ist, lohnt sich ein Blick auf die besten Mannschaften und Spieler des WM-Updates. Außerdem findet ihr bei uns die Ratings und Spielerwerte von Deutschland, Brasilien und weiteten Nationalmannschaften. Alles, was es sonst noch zu EAs Sportspiel zu wissen gibt, erfahrt ihr in unserem riesigen Fifa 18: Tipps und Tricks-Guide.

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

FIFA 18 (Switch) - Test

Das beste FIFA für unterwegs.

EmpfehlenswertFIFA 18 - Test

Und jährlich grüßt das Murmeltier.

Fortnite Shop 18.8. - Heute im Angebot: Überholer und Rennfieber-Outfits mit Zubehör

Außerdem: Highland-Kriegerin & Schnorchel-Ops, Battle-Pass-Stufen, Pömpelhacke und mehr