Pokémon Go: Weitere Details zum Safari-Zone-Event in Dortmund bekannt gegeben

Fangt Corasonn.

Niantic hat heute weitere Einzelheiten zum Safari-Zone-Event von Pokémon Go in Dortmund bekannt gegeben.

Es findet vom 30. Juni bis 1. Juli statt und erstreckt sich über das gesamte Stadtgebiet.

An den Pokestops im Westfalenpark sind den ganzen Tag lang Lockmodule aktiviert und ihr erhaltet beim Drehen von Fotoscheiben besondere 2-km-Eier. Ebenso könnt ihr dort Icognito und Corasonn fangen.

"Es gibt keine Arenen und dadurch auch keine Raid-Kämpfe im Westfalenpark. In der Umgebung gibt es jedoch viele Gelegenheiten, um gegen starke Raid-Bosse anzutreten", heißt es.

Außerdem erscheinen in der Safari Zone mehr Pokémon und Niantic verspricht einige "besondere Überraschungen und Aktivitäten", an denen ihr Teilnehmen könnt. In den Team-Lounges könnt ihr eure Smartphones aufladen und es gibt Snacks sowie Getränke.

Bequemer Pokémon fangen mit Pokémon Go Plus. (Amazon.de)

1

"Während des Events werden Pokémon Go-Giveaways verteilt, außerdem können die Trainer an beiden Tagen an einem riesigen Gruppenfoto teilnehmen. Es wird viele Gelegenheiten geben, Schnappschüsse mit deinen Lieblingspokémon zu machen, sogar Pikachu wird für ganz besondere Fotos im Park sein."

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (1)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (1)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading