Lords of the Fallen 2 hat einen neuen Entwickler

Ehemalige Mitarbeiter der Avalanche Studios.

CI Games hat einen neuen Partner für Lords of the Fallen 2 gefunden.

Um die Entwicklung des Projekts kümmern sich die Defiant Studios, ein relativ neues und kleines Unternehmen in New York.

Gegründet wurde das Studio 2016 von einigen der führenden Leute und Gründer der Avalanche-Studios-Niederlassung in New York nach dem Release von Just Cause 3. Der LinkedIn-Seite des Unternehmens zufolge arbeiten dort zwischen 11 und 50 Personen.

Nach Angaben von CI-Games-Chef Marek Tymiński hat man mit mehreren "weltweit angesehenen Studios" gesprochen, die an der Entwicklung interessiert waren.

"Wir entschieden uns für eine Zusammenarbeit mit Defiant, weil wir von ihrem Spielkonzept, ihrer Kompetenz und der Erfahrung ihrer Mitarbeiter beeindruckt waren", sagt er.

Defiants Chef David Grijns spricht davon, dass das Studio vor allem von den "kreativen Freiheiten" begeistert ist, die CI Games den Entwicklern gewährt.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

1

Das könnte andeuten, dass sich die Fortsetzung deutlich vom Vorgänger unterscheiden wird.

In Entwicklung befindet sich Lords of the Fallen 2 für PC und Konsolen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading