Square Enix stellt die Go-Reihe für Mobilgeräte ein

Keine Zukunft für die Premium-Titel.

Square Enix Montreal arbeitet nicht mehr an der Go-Reihe, zu der Hitman Go, Lara Croft Go und Deus Ex Go gehören.

Das hat Studioleiter Patrick Naud im Gespräch mit PCGamesInsider bestätigt (via Pocket Gamer).

"Darauf muss ich mit nein antworten, tut mir leid", lautet seine Antwort auf Frage nach weiteren Go-Spielen. "Für uns als Studio war die Go-Reihe ein tolles Abenteuer. [...] Das schwierigste Element dabei ist, Premium-Spiele für Mobilgeräte zu machen."

Die große Konkurrenz durch Free-to-play-Titel sieht er als Hauptproblem.

"Eine der Herausforderungen, vor denen wir heute stehen, ist, dass der Premium-Mobile-Markt schrumpft. Es gibt mehr und mehr hochqualitative, kostenlose Titel. Immer weniger Leute sind dazu bereit, Spiele auszuprobieren, die nicht kostenlos sind", verrät er.

"Trotz der guten Kritiken und tollen Umsätze, die wir haben, ist es doch traurig zu sehen, dass unsere Spiele wegen des Preises nur von einem kleinen Teil der Nutzer gespielt werden", fügt Naud hinzu. "Für Mobile-Nutzer ist das eine große Hürde. Viele Leute spielen nur auf Mobilgeräten und sie haben so viele Optionen, all diese Spiele. Warum sollten sie Geld in dieses Spiel investieren, wenn sie nicht absolut überzeugt sind?"

Selbst wenn ein Spiel fünf Dollar kostet, sei das für diese Leute zu viel.

1

In Zukunft entwickelt Square Enix Montreal weiterhin Spiele für Mobilgeräte. Naud zufolge strebt das Studio nach neuen Konzepten und Innovationen. Nähere Details liegen nicht vor.

Gegründet wurde Square Enix Montreal im Jahr 2011 eigentlich als PC- und Konsolen-spezifisches Studio, ab 2013 konzentrierte sich das Team jedoch auf Mobilgeräte.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (7)

In diesem Artikel genannte Spiele

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (7)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading