Microsoft hat auf seiner E3-Pressekonferenz Halo Infinite mit einem Trailer angekündigt.

Phil Spencer zufolge bestreitet der Master Chief darin sein "bislang größtes Abenteuer".

Das sollte jetzt aber auch niemanden überraschen.

Einem ersten Trailer zufolge basiert das Spiel auf der "Slipspace Engine".

Halo Infinite erscheint für Xbox One und Windows 10.

Mehr von Microsofts E3-Pressekonferenz

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Neuer Rückschlag für die Halo-Serie

Verliert einen ihrer ausführenden Produzenten.

Halo Infinite: Skybox Labs hilft bei der Entwicklung

Nicht die erste Allianz im Halo-Universum.

Halo: Showtime bestellt eine Serie

Die erste Staffel umfasst zehn Episoden.

Neueste

Fortnite: Tanzlokal und Rennstrecke finden & Truhen und Munitionskisten durchsuchen

So löst ihr die vorletzte Verlängerungsherausforderung in Fortnite.

Pokémon Go: Latias Raid - Wie ihr Shiny Latias kontert und fangt

Die besten Konter-Pokémon, effektive Typen und Angriffe, Stärken und Schwächen, WP vor und nach dem Fangen, Fangchance erhöhen und mehr.

Anthem - Test (Teil 2): Durch mit der Kampagne, kriegt Bioware die Kurve?

"Um die Antwort zu erfahren, lese vorher zwei beliebige andere Artikel, trinke einen Liter Wasser und gehe zwei Mal auf Toilette."

Werbung