Normalerweise ist der Download eines Switch-Spiels ein Klacks und obwohl ihr auch für die Installation von Fortnite keinen Bachelor-Abschluss braucht, gibt es hierbei doch ein paar ungewöhnliche Kleinigkeiten zu beachten. So müsst ihr euch etwa mehrmals mit unterschiedlichen Accounts anmelden und verschiedene Formulare bestätigen. Besonders für PS4-Spieler, die fortan gern unterwegs auf Nintendos aktueller Daddelkiste zocken würden, gibt es jedoch ein böses Erwachen (siehe Abschnitt "Login und Account erstellen: So startet ihr Fortnite auf der Switch").

Aus diesem Grund findet ihr in diesem Artikel alles, was ihr über den Download und Start von Fortnite auf der Switch wissen müsst. Falls euch auch danach noch etwas unklar sein sollte, könnt ihr eure Fragen jederzeit in die Kommentare hämmern.

Fortnite kostenlos im E-Shop der Switch herunterladen

Bevor der Spaß losgehen kann, müsst ihr Epics Goldesel erst einmal auf eure Konsole bekommen. Dafür gibt es - wie immer bei der Nintendo Switch - zwei Möglichkeiten. Ihr könnt Fortnite entweder über den E-Shop herunterladen oder aber den Download in jedem beliebigen Browser initiieren. Da die meisten von euch die erstgenannte Variante nutzen dürften, beginnen wir nachfolgend mit dieser.

Geht wie folgt vor, um den Battle-Royale-Shooter aus dem Netz zu saugen:

  1. Wählt am unteren Rand des Switch-Startmenüs den E-Shop aus (das zweite Symbol von links).
  2. Standardmäßig befindet ihr euch im Reiter "Aktuelle Veröffentlichungen". Je nachdem, wann ihr diesen Artikel nach dem Erscheinen von Fortnite lest, findet ihr das Spiel dort entweder weiter oben oder müsst ein Stück nach unten scrollen.
  3. Habt ihr keine Lust, den Shop manuell zu durchforsten, findet ihr den Shooter am schnellsten über die Suchfunktion. Klickt dafür auf die Lupe über "Aktuelle Veröffentlichungen" und gebt über die Systemtastatur den Suchbegriff "Fortnite" ein, ehe ihr die Suche mit der Plus-Taste startet.
  4. Klickt nun auf das Spiel, um zur Detailseite zur gelangen.
  5. Hier findet ihr allerlei Infos zum Spiel, zahlreiche Screenshots usw. Wirklich interessant ist jedoch der Bereich auf der rechten Seite des Bildschirms. Dort entdeckt ihr die verheißungsvolle Schaltfläche "Kostenloser Download", auf die ihr natürlich klickt.
  6. In einem separaten Fenster müsst ihr den Kauf nun lediglich ein weiteres Mal durch Klicken auf "Kostenloser Download" am unteren rechten Bildschirmrand bestätigen.
  7. Et voilà, der Download beginnt! Ihr könnt eure Shoppingtour nun fortsetzen, die Switch einfach beiseitelegen oder aber auch etwas anderes zocken, bis Fortnite vollständig heruntergeladen wurde. Denkt jedoch daran, dass euer Download verlangsamt oder sogar pausiert wird, wenn ihr nun ein Online-Spiel wie Splatoon daddeln solltet.

Den aktuellen Download-Fortschritt könnt ihr jederzeit anhand des kleinen Balkens unterhalb des Fortnite-Symbols im Switch-Startmenü erkennen. Da der Comic-Shooter mit 1,9 GB geradezu ein Leichtgewicht ist, sollte das aber nicht allzu lang dauern.

Fortnite_Switch_2

Mehr zu Fortnite: Battle Royale gefällig? Das könnte dich auch interessieren:

Fortnite Mobile kostenlos auf Android und iOS spielen

Fortnite Skins - Alle kostenlosen und kaufbaren Outfits

Fortnite: V-Bucks kostenlos bekommen und im Shop kaufen - so klappt's

Fortnite Switch im Browser downloaden

Seid ihr gerade unterwegs oder wollt aus einem anderen Grund nicht den E-Shop der Konsole nutzen, könnt ihr den Fortnite-Download auch im Browser starten. Surft dafür zunächst auf die entsprechende Detailseite der Nintendo-Webseite. Neben den üblichen Informationen findet ihr dort auf der rechten Seite die kaum zu übersehende Download-Schaltfläche. Habt ihr euch bereits mit eurem Nintendo-Account angemeldet, könnt ihr direkt auf "Kostenloser Download" klicken. Steht auf dem Button hingegen noch "Anmelden zum Download kostenloser Software", werdet ihr nach einem Klick dazu aufgefordert, euch mit eurer Nintendo-Network-ID oder eurem allgemeinen Nintendo-Account anzumelden.

Fortnite_Switch
Auch direkt auf der Nintendo-Webseite könnt ihr Fortnite für die Switch herunterladen.

Wäre das geschafft, müsst ihr aus Sicherheitsgründen ggf. noch ein weiteres Mal euer Passwort eingeben. Anschließend werdet ihr zur Kaufbestätigung weitergeleitet, auf der ihr den Download noch einmal bestätigen müsst. Direkt danach beginnt eure Switch automatisch damit, das Spiel herunterzuladen (natürlich nur, wenn sie nicht vollständig ausgeschaltet ist und WLAN-Zugriff besitzt).

Login und Account erstellen: So startet ihr Fortnite auf der Switch

Habt ihr den Download hinter euch gebracht und die Wartezeit überbrückt, kann es endlich losgehen. Das heißt: Es könnte losgehen, wenn ihr euch nicht zunächst unmittelbar nach Spielstart ein weiteres Mal mit eurem Nintendo-Account anmelden müsstet. Damit soll unter anderem ein weiteres Mal eure Identität geprüft werden. Wichtiger ist jedoch der folgende Bildschirm:

Fortnite_Switch_4
'Hiermit trittst du dein Erstgeborenes sowie deine Seele an Epic Games ab.'

Es handelt sich hierbei um den üblichen "Entwickler X darf meine Daten benutzen"-Wisch, der mit nahezu allen Free-to-play-Spielen einhergeht. Klickt also auf "Ich stimme zu", damit es weitergehen kann.

Auch damit habt ihr es jedoch noch nicht geschafft. Bevor ihr Fortnite spielen könnt, müsst ihr euch in euer bestehendes Epic-Konto einloggen oder ein neues anlegen. Beides ist auf der Switch problemlos möglich. Aber Achtung: Habt ihr euch mit eurem bestehenden Epic-Games-Account bereits auf einer Playstation 4 eingeloggt, könnt ihr das Konto nicht mehr mit eurer Switch verbinden! Euch bleibt daher nichts anderes übrig, als einen neuen Account anzulegen, womit all eure Fortschritte für die Katz sind. Das liegt übrigens nicht an Nintendo, sondern geht einzig und allein auf Sonys Kappe: Der Playstation-Konzern weigert sich nämlich nach wir vor vehement, Crossplay mit anderen Plattformen zu unterstützten und blockt derlei Versuche konsequent ab.

Wäre diese Hürde genommen, ergießt sich noch die übliche meterlange Endnutzer-Lizenzvereinbarung über euren Bildschirm. Nehmt ihr sie an, ist es fast geschafft. Nun habt ihr noch die Möglichkeit, alle Freunde eures Nintendo-Kontos automatisch als Epic-Freunde hinzufügen (eine Option, die ihr aber auch zu jedem beliebigen späteren Zeitpunkt noch in Anspruch nehmen könnt). Danach ist es endlich geschafft: Ihr könnt Fortnite auf der Switch zocken - viel Spaß damit!

Anzeige

Kommentare (1)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte