Beinahe könnte man meinen, Epic Games gehen langsam die Ideen aus: Mit den wöchentlichen Herausforderungen der Woche 7 geht es großen Schrittes gen Ende der Fortnite Season 4 entgegen - und so richtig zünden wollen die aktuellen Aufgaben nicht.

Das gilt auch und gerade für die Challenge Verbrauche Sprungsteine, Äpfel oder Pilze. Insgesamt 20 Stück der allesamt erst in Season 4 eingeführten Verbrauchsitems sollt ihr euch hinter die Kiemen schieben, wobei es - wie meistens bei vergleichbaren Herausforderungen - unerheblich ist, in welchem Verhältnis ihr die Gegenstände aufsammelt. Außerdem müsst ihr nicht alle innerhalb einer Runde futtern, sondern könnt die Angelegenheit bequem über so viele Matches aufteilen wie ihr lustig seid. Das eigentliche Verputzen der Leckereien (wobei: Wie schmeckt eigentlich ein Stein?!) geht glücklicherweise sehr schnell vonstatten, sodass ihr diese Aufgabe buchstäblich im Vorbeigehen abschließen könnt.

Fortnite_Verbrauche_Sprungsteine_Pilze_Aepfel

Natürlich warten die Woche-7-Challenges aber noch mit weitaus mehr Quests auf. So müsst ihr beispielsweise alle Truhen in Risky Reels finden, der Schatzkarte aus Pleasant Park folgen und auf verschiedenen Spielfeldern ein Tor schießen.

Sprungsteine in Fortnite finden: Sucht in Kratern von Meteoriten - Karte

Seit Anfang Mai liegen Sprungsteine auf der Karte von Fortnite verstreut. Verbraucht ihr einen der leuchtenden grauen Steine, werdet ihr für die Dauer von ca. 30 Sekunden zu einem menschlichen Flummi. Euer Charakter springt fortan besonders hoch und weit (daher auch der Name, Sprungsteine, ihr versteht), was euch zu einer kaum zu treffenden Zielscheibe macht.

Bereits im Zuge der Woche-2-Aufgaben der aktuellen Saison galt es bereits einmal, einige Sprungsteine zu sammeln. Und wie damals findet ihr die kleinen Brocken noch immer rund um die zahlreichen durch Meteoriteneinschläge verursachten Krater. Speziell des Gebiet rund um Dusty Divot ist geradezu prädestiniert, nach den extraterrestrischen Klumpen zu suchen.

Auf der nachfolgenden Karte findet ihr weitere Orte, an denen ihr euch auf die Suche begeben solltet:

Fortnite_Sprungsteine

Mehr über Fortnite gefällig? Das könnte dich auch interessieren:


Pilze in Wailing Woods und Moisty Mire finden

Die außerordentlich nützlichen Pilze fanden erst Ende Mai mit Update 4.3 ihren Weg ins Spiel. Ihr Nutzen ist denen von Äpfeln nicht ganz unähnlich: Findet ihr eine der bläulichen Leckereien, könnt ihr sie via Aktionstaste nahezu sofort verputzen - und erhaltet für jeden Pilz fünf zusätzliche Schildpunkte. Auf diese Weise könnt ihr euer Schild bis auf den Maximalwert von 100 hochpumpen.

Obwohl Fortnite normalerweise nicht auf Realismus setzt, findet ihr Pilze exakt dort, wo ihr es auch im wirklichen Leben erwarten würdet: in schattigen Wäldern und sumpfigen Gebieten. Auf der Karte gibt es vor allem zwei davon: Moisty Mire und Wailing Woods. Vor allem der dichte, nordöstlich gelegene Wald eignet sich perfekt zum Sammeln. Für den Abschluss der Aufgabe empfehlen wir euch, direkt zu Beginn des Spiels schnellstmöglich in die Wailing Woods zu fliegen und euch dort einen Pilz nach dem anderen reinzupfeifen. Es gibt mehr als genug, also nur keine falsche Scheu. Dadurch könnt ihr mit Glück nicht nur alle 20 Verbrauchsitems finden, sondern startet zudem quasi mit vollem Schild in die noch junge Battle-Royale-Runde.

Fortnite_Pilze

Äpfel Fundorte: Shifty Shafts und Gegenden mit vielen Bäumen suchen

Fortnite_Aepfel

Auch die saftig roten Äpfel implementierte Entwickler Epic Games erst im Zuge der vierten Season ins Spiel, genauer: mit dem Mitte Mai veröffentlichten Update 4.2. Jeder verspeiste Apfel beschert euch fünf Gesundheitspunkte, wobei ihr euch auf diese Weise bis auf die maximale Gesundheit von 100 hochspachteln könnt.

Äpfel sind etwas großflächiger verteilt als Sprungsteine und Pilze, allerdings auch nicht auf bestimmte Gebiete beschränkt, in denen ihr sie besonders zahlreich findet. Grundsätzlich entdeckt ihr das gesunde Obst aber immer unter Bäumen, aus denen ihr mit Waffen- oder Spitzhacken-Gewalt übrigens keine zusätzlichen Äpfel herausschütteln könnt. Entweder liegen bereits welche am Boden oder eben nicht.

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte