E3 2018: Neue Details zu Ace Combat 7

Futuristisch.

Im Rahmen der E3 hat Bandai Namco neue Details zum kommenden Ace Combat 7: Skies Unknown bekannt gegeben.

Während ihr die Luftkämpfe bestreitet, fliegt ihr unter anderem durch vollständig gerenderte Wolken. Ebenso gibt es verschiedene Wetterbedingungen, die euch das Leben erleichtern oder schwerer machen.

"Beispielsweise kann ein Flug durch Gewitterwolken dazu dienen, gegnerische Flugzeuge auszuschalten oder feindlichen Raketen auszuweichen. Die Spieler werden außerdem vor Herausforderungen gestellt, wenn Blitzeinschläge oder Vereisung zu Systemproblemen und eingeschränkter Sicht führen", heißt es.

Die Story spielt auf dem gleichen Kontinent wie in Ace Combat 3 und Ace Combat 4 und befasst sich mit dem "Zweiten Useanischen Kontinentalkrieg" im Jahr 2019. Ihr kämpft für die useanische Luftwaffe. Zu den Dreh- und Angelpunkten der Handlung sollen die Menschlichkeit der Charaktere sowie der Einsatz von bemannten und unbemannten Flugzeugen zählen.

Mit dabei sind außerdem verschiedene neue, futuristische Superwaffen und Flugzeuge, zum Beispiel die A-10C Thunderbolt II, der Mehrzweckjäger F-35C und das Hochleistungsflugzeug Rafale M.

Das Spiel erscheint noch in diesem Jahr für PlayStation 4, Xbox One und PC. Auf der PS4 bekommt ihr neben der Kampagne noch ein "spezielles Erlebnis" für PlayStation VR.

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading