Pokémon Go: Freundeslisten und Tauschfunktion angekündigt

Kommen Ende der Woche.

Noch in dieser Woche bekommt Pokémon Go Freundeslisten und eine Tauschfunktion als neue Features.

Ihr könnt dann Items senden, Boni erhalten und Pokémon mit anderen tauschen.

Mit dem Update erhält jeder Trainer eine eindeutige ID-Nummer. Ihr könnt dann entsprechende Freundschaftsanfragen versenden, um andere Spieler zu eurer Freundesliste hinzuzufügen.

"Wenn ihr eine Fotoscheibe an einem PokéStop oder in einer Arena dreht, könnt ihr ein besonderes Geschenk erhalten. Ihr könnt Geschenke nicht öffnen, die ihr von PokéStops erhaltet - ihr könnt sie jedoch einem Freund auf eurer Freundesliste senden. Ein Geschenk enthält nützliche Items, die dein Freund zusammen mit einer Postkarte erhält, die zeigt, wo ihr das Geschenk erhalten habt. In Geschenken kann außerdem als besondere Überraschung ein Ei enthalten sein, aus dem die Alola-Form eines Pokémon schlüpft, das zuerst in der Kanto-Region entdeckt wurde", heißt es.

Sendet ihr Freunden Geschenke oder kämpft gemeinsam mit ihnen in Raids oder an Arenen, erhöht ihr den Freundschaftslevel. Dadurch schaltet ihr Boni frei, zum Beispiel einen Angriffsbonus für eure Pokémon im Kampf. Pro Tag lässt sich der Freundschaftslevel jedes Freundes einmal erhöhen.

Auch durch den Tausch lässt sich der Freundschaftslevel erhöhen. Befindet ihr euch in der Nähe und habt einen Trainerlevel von mindestens 10, könnt ihr gefangene Pokémon mit einem Freund tauschen.

Bequemer Pokémon fangen mit Pokémon Go Plus. Auch der kommende Pokéball Plus ist mit Pokémon Go kompatibel. (Amazon.de)

1

"Wenn ihr einen Tausch abschließt, erhaltet ihr ein zusätzliches Bonbon für das getauschte Pokémon. Dieser Bonus kann erhöht werden, wenn das getauschte Pokémon an einem weit entfernten Ort gefangen wurde. Für jeden Tausch muss Sternenstaub eingesetzt werden. Für einige Tauschaktionen ist mehr Sternenstaub nötig als für andere. Wenn sich euer Freundschaftslevel erhöht, benötigt ihr weniger Sternenstaub, um Pokémon zu tauschen."

Für bestimmte Pokémon, darunter legendäre, schillernde oder welche, die noch nicht in eurem Pokédex sind, müsst ihr einen Spezial-Tausch durchführen. Dieser ist nur einmal pro Tag mit einem Superfreund oder Besten Freund möglich und ihr braucht dazu eine "große Menge" Sternenstaub.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading