Obwohl Pokémon Go ein Spiel mit vielen Facetten ist, geht es im Kern doch vor allem um eines: das Sammeln. Wie alle leidenschaftlichen Sammler sind auch Trainer auf der Suche nach besonders raren Schätzen - und im Augmented-Reality-Game könnt ihr kaum etwas Wertvolleres finden als sogenannte Shiny-Pokémon. Hierbei handelt es sich um außerordentlich seltene Versionen bekannter Taschenmonster, mit denen ihr unter anderen Spielern ordentlich Eindruck schinden könnt. Was für Briefmarkensammler die Blaue Mauritius darstellt, sind für Smartphone-Jäger daher schillernde Pokémon.

Wie schon die Blaue Mauritius sind auch Shinys im Grunde ohne besondere Nutzen. Sie sind weder stärker als andere Monster noch besitzen sie höhere WP oder veränderte Flucht- bzw. Fangchancen. Ihr Wert speist sich im Wesentlichen aus zwei Faktoren. Zum einen wäre da natürlich die Rarität der schillernden Wadenbeißer: Zwar hat Niantic bislang keine offiziellen Zahlen verlauten lassen, doch ist gemeinhin bekannt, dass die Wahrscheinlichkeit, zufällig auf solch ein Monster zu treffen, sehr viel geringer als die Begegnung mit einem "normalen" Pokémon ist. Während etwa nahezu jeder Spieler ein Pikachu in seiner Sammlung hat, besitzen nur wenige ein besonders seltenes Shiny-Pikachu.

Die zweite Besonderheit dieser Sammlerobjekte liegt in ihrer Farbgebung begründet, die sich häufig grundlegend von der anderer Artgenossen unterscheidet. Während ein gewöhnliches Garados etwa von einem kräftigen Blau ist, beeindruckt ein Shiny-Garados mit seinen feuerroten Schuppen. Auch ein schwarzes Shiny-Glurak gibt ein imposantes Bild ab. Wie stark die Unterschiede sind, variiert je nach Pokémon-Art. Erfahrene Trainer werden ein schillerndes Taschenmonster jedoch sofort erkennen, wenn sie eines entdecken.

So könnt ihr Shiny-Pokémon finden und fangen - das Spiel mit der Wahrscheinlichkeit

Die schlechte Nachricht vorab: Es gibt keine goldene Regel beim Suchen und Fangen der seltenen Begleiter. Ihr könnt sie weder gezielt anlocken noch anderweitig die Begegnung mit ihnen provozieren. Schlimmer noch, sie sehen auf der Gebietskarte sogar wie jedes andere Monster ihrer Gattung aus und geben ihren Glanz erst zu erkennen, wenn ihr im Kampfbildschirm gelandet seid.

Seid ihr also auf der Suche nach einem bestimmten Shiny, bleibt euch nichts anderes übrig, als jedes Pokémon dieser Art auf der Karte anzuklicken und zu einem Tänzchen herauszufordern. Im Kampf selbst erkennt ihr es dann aber nicht nur an seiner ungewöhnlichen Farbe, sondern auch anhand der um das Pokémon funkelnden Sterne. Abgesehen von der Weltkarte werden Shiny-Pokémon übrigens nahezu überall sonst auch als solche dargestellt, sei es in Arenen, eurem Tagebuch, dem Pokédex oder in eurer Pokémon-Übersicht.

Zudem gibt es weitere Möglichkeiten, an die schillernden Kreaturen zu gelangen. Während ihr einige Shinys ausschließlich erhaltet, indem ihr sie in der Wildnis fangt (es ist übrigens auch möglich, sie mit einem Pokémon-Go-Plus-Armband zu schnappen), findet ihr andere ausschließlich in bestimmten Raids. Wieder andere schlüpfen lediglich aus Eiern oder stellen Evolutionen bestehender Shinys dar. Wie ihr die verschiedenen Shinys erhaltet und welche es überhaupt gibt, entnehmt ihr der nachfolgenden Tabelle.

Pokémon
Pokédex-Nummer
Normal Shiny Fangen
Bisasam
#001
Pokemon_Go_Bisasam_normal
Pokemon_Go_Bisasam_Shiny
Wildnis
Event
Bisaknosp
#002
Pokemon_Go_Bisaknosp_normal
Pokemon_Go_Bisaknosp_Shiny
Entwicklung
Bisaflor
#003
Pokemon_Go_Bisaflor_normal
Pokemon_Go_Bisaflor_shiny
Entwicklung
Glumanda
#004
Pokemon_Go_Glumanda_normal
Pokemon_Go_Glumanda_Shiny
Wildnis
Event
Glutexo
#005
Pokemon_Go_Glutexo_normal
Pokemon_Go_Glutexo_shiny
Entwicklung
Glurak
#006
Pokemon_Go_Glurak_normal
Pokemon_Go_Glurak_shiny
Entwicklung
Pikachu
#025
Pokemon_Go_Pikachu_normal
Pokemon_Go_Pikachu_shiny
Wildnis
Entwicklung
Event
Raichu
#026
Pokemon_Go_Raichu_normal
Pokemon_Go_Raichu_shiny
Entwicklung
Muschas
#090
Pokemon_Go_Muschas_normal
Pokemon_Go_Muschas_shiny
Wildnis
Ei
Austos
#091
Pokemon_Go_Austos_normal
Pokemon_Go_Austos_shiny
Entwicklung
Magmar
#126
Pokemon_Go_Magmar_normal
Pokemon_Go_Magmar_shiny
Wildnis
Entwicklung
Event
Karpador
#129
Pokemon_Go_Karpador_normal
Pokemon_Go_Karpador_shiny
Wildnis
Raid
Event
Garados
#130
Pokemon_Go_Garados_normal
Pokemon_Go_Garados_shiny
Entwicklung
Amonitas
#138
Pokemon_Go_Amonitas_normal
Pokemon_Go_Amonitas_shiny
Wildnis
Event
Amoroso
#139
Pokemon_Go_Amoroso_normal
Pokemon_Go_Amoroso_shiny
Entwicklung
Kabuto
#140
Pokemon_Go_Kabuto_normal
Pokemon_Go_Kabuto_shiny
Wildnis
Event
Kabutops
#141
Pokemon_Go_Kabutops_normal
Pokemon_Go_Kabutops_Shiny
Entwicklung
Aerodactyl
#142
Pokemon_Go_Aerodactyl_normal
Pokemon_Go_Aerodactyl_shiny
Wildnis
Raid
Ei
Event
Dratini
#147
Pokemon_Go_Dratini_normal
Pokemon_Go_Dratini_shiny
Wildnis
Ei
Event
Dragonir
#148
Pokemon_Go_Dragonir_normal
Pokemon_Go_Dragonir_shiny
Entwicklung
Dragoran
#149
Pokemon_Go_Dragoran_normal
Pokemon_Go_Dragoran_shiny
Entwicklung
Pichu
#172
Pokemon_Go_Pichu_normal
Pokemon_Go_Pichu_shiny
Ei
Togepi
#175
Pokemon_Go_Togepi_normal
Pokemon_Go_Togepi_shiny
Ei
Togetic
#176
Pokemon_Go_Togetic_normal
Pokemon_Go_Togetic_shiny
Entwicklung
Voltilamm
#179
Pokemon_Go_Voltilamm_normal
Pokemon_Go_Voltilamm_shiny
Wildnis
Ei
Waaty
#180
Pokemon_Go_Waaty_normal
Pokemon_Go_Waaty_shiny
Entwicklung
Ampharos
#181
Pokemon_Go_Ampharos_normal
Pokemon_Go_Ampharos_shiny
Entwicklung
Kramurx
#198
Pokemon_Go_Kramurx_normal
Pokemon_Go_Kramurx_shiny
Wildnis
Woingenau
#202
Pokemon_Go_Woingenau_normal
Pokemon_Go_Woingenau_shiny
Entwicklung
Magby
#240
Pokemon_Go_Magby_normal
Pokemon_Go_Magby_shiny
Ei
Larvitar
#246
Pokemon_Go_Larvitar_normal
Pokemon_Go_Larvitar_shiny
Wildnis
Ei
Puptiar
#247
Pokemon_Go_Pupitar_normal
Pokemon_Go_Pupitar_shiny
Entwicklung
Despotar
#248
Pokemon_Go_Despotar_normal
Pokemon_Go_Despotar_shiny
Entwicklung
Lugia
#249
Pokemon_Go_Lugia_normal
Pokemon_Go_Lugia_shiny
Raid
Ho-Oh
#250
Pokemon_Go_Ho_Oh_normal
Pokemon_Go_Ho_Oh_shiny
Raid
Fiffyen
#261
Pokemon_Go_Fiffyen_normal
Pokemon_Go_Fiffyen_shiny
Wildnis
Ei
Magnayen
#262
Pokemon_Go_Magnayen_normal
Pokemon_Go_Magnayen_shiny
Entwicklung
Makuhita
#296
Pokemon_Go_Makuhita_normal
Pokemon_Go_Makuhita_shiny
Wildnis
Hariyama
#297
Pokemon_Go_Hariyama_normal
Pokemon_Go_Hariyama_shiny
Entwicklung
Zobiris
#302
Pokemon_Go_Zobiris_normal
Pokemon_Go_Zobiris_shiny
Wildnis
Raid
Flunkifer
#303
Pokemon_Go_Flunkifer_normal
Pokemon_Go_Flunkifer_shiny
Raid
Stollunior
#304
Pokemon_Go_Stollunior_normal
Pokemon_Go_Stollunior_shiny
Wildnis
Ei
Stollrak
#305
Pokemon_Go_Stollrak_normal
Pokemon_Go_Stollrak_shiny
Entwicklung
Stolloss
#306
Pokemon_Go_Stolloss_normal
Pokemon_Go_Stolloss_shiny
Entwicklung
Meditie
#307
Pokemon_Go_Meditie_normal
Pokemon_Go_Meditie_shiny
Wildnis
Meditalis
#308
Pokemon_Go_Meditalis_normal
Pokemon_Go_Meditalis_shiny
Entwicklung
Roselia
#315
Pokemon_Go_Roselia_normal
Pokemon_Go_Roselia_shiny
Wildnis
Wailmer
#320
Pokemon_Go_Wailmer_normal
Pokemon_Go_Wailmer_shiny
Wildnis
Ei
Raid
Wailord
#321
Pokemon_Go_Wailord_normal
Pokemon_Go_Wailord_shiny
Entwicklung
Wablu
#333
Pokemon_Go_Wablu_normal
Pokemon_Go_Wablu_shiny
Wildnis
Ei
Raid
Altaria
#334
Pokemon_Go_Altaria_normal
Pokemon_Go_Altaria_shiny
Entwicklung
Shuppet
#353
Pokemon_Go_Shuppet_normal
Pokemon_Go_Shuppet_shiny
Wildnis
Ei
Banette
#354
Pokemon_Go_Banette_normal
Pokemon_Go_Banette_shiny
Entwicklung
Zwirrlicht
#355
Pokemon_Go_Zwirrlicht_normal
Pokemon_Go_Zwirrlicht_shiny
Wildnis
Ei
Zwirrklop
#356
Pokemon_Go_Zwirrklop_normal
Pokemon_Go_Zwirrklop_shiny
Entwicklung
Absol
#359
Pokemon_Go_Absol_normal
Pokemon_Go_Absol_shiny
Raid
Isso
#360
Pokemon_Go_Isso_normal
Pokemon_Go_Isso_shiny
Ei
Schneppke
#361
Pokemon_Go_Schneppke_normal
Pokemon_Go_Schneppke_shiny
Wildnis
Ei
Raid
Firnontor
#362
Pokemon_Go_Firnontor_normal
Pokemon_Go_Firnontor_shiny
Entwicklung
Liebiskus
#370
Pokemon_Go_Liebiskus_normal
Pokemon_Go_Liebiskus_shiny
Wildnis
Ei
Kyogre
#382
Pokemon_Go_Kyogre_normal
Pokemon_Go_Kyogre_shiny
Raid

Wann erscheinen neue Shiny-Pokémon?

Das weiß nur Niantic. Wie Dataminer unlängst herausfanden, hat der Entwickler aber bereits etliche neuer Shiny-Versionen bekannter Pokémon ins Spiel geschleust, darunter Fanlieblinge wie Shiggy, Karnimani, Abra und Nebulak (alle inkl. ihrer jeweiligen Evolutionen). Damit müsste Niantic theoretisch nur noch den Schalter umlegen, um die schillernden Monster allen Spielern zugänglich zu machen.

Seitdem im März vergangenen Jahres mit dem schillernden Karpador und dem roten Garados die ersten Exemplare eingefügt wurden, ist die Zahl der schillernden Taschenmonster aber stetig gestiegen. Aktuell stehen wir bei etwas über 50 Shiny-Pokémon, Tendenz stark steigend. Häufig wurden die Racker im Zuge bestimmter Events eingeführt, während der sie besonders häufig auftauchten. Auch danach blieben sie jedoch im Spiel.

Die aktuellsten Neuzugänge sind unter anderem Shiny-Kyogre und die Larvitar-Familie. Im Rahmen der Safari-Zone Dortmund fügt Niantic dem Spiel außerdem die Shiny-Version des blumigen Roselias hinzu.

Das könnte dich auch interessieren:

Pokémon Go: Feldforschung - Alles über Aufgaben, Stempel, Forschungsdurchbruch und mehr

Pokémon Go Mew Spezialforschung: Eine mysteriöse Entdeckung - So fangt ihr das legendäre Pokémon

Pokémon Go Tipps und Tricks - Der große Guide

Was es über Pokémon-Go-Shinys sonst zu wissen gibt: Tricks, Fang-Chance, Shiny-Tausch und mehr

Abgesehen von den Grundlagen gibt es noch ein paar weitere wichtige Punkte über schillernde Pokémon und die Art, wie diese funktionieren:

  • Shiny-Pokémon sind unabhängig: Zwei Spieler können zeitgleich am selben Ort dasselbe Karpador fangen, das in beiden Fällen über identische Statuswerte verfügt - aber deshalb müssen noch lange nicht beide Trainer ein Shiny gefangen haben. Grundlegend steht die Community diesem Fangverhalten positiv gegenüber, da auf diese Weise ausgeschlossen wird, dass etliche Spieler auf der Suche nach einem besonders seltenen Begleiter zum selben Ort rennen. Außerdem schiebt es dem Vorgehen sogenannter Spoofer einen Riegel vor, die das Pokémon-System gezielt unterlaufen und vorgaukeln ihren Standort zu wechseln, um Pokémon einzusacken, sobald sie erscheinen.
  • Ditto gibt nur vor, ein Shiny zu sein, ist aber keines: Freut euch nicht zu früh, wenn ihr ein schillerndes Karpador fangt - möglicherweise verwandelt es sich plötzlich zu einem stinknormalen Ditto ohne jeden Sammlerwert. Falls Niantic aber in einem künftigen Update weitere Shinys hinzufügt, ist nicht ausgeschlossen, dass diese Dittos rückwirkend zu Shiny-Dittos werden. Man wird ja wohl noch träumen dürfen.
  • Weiterentwicklungen von Shiny-Pokémon sind ebenfalls Shinys: Habt ihr hingegen ein echtes schillerndes Taschenmonster gefangen, müsst ihr euch wenigstens keine Sorgen machen, was passiert, sobald es sich weiterentwickelt. Ein goldenes Karpador entwickelt sich immer zu einem roten Garados etc. pp.
  • Shiny-Pokémon haben auf der Karte ihre normale Farbe: Wie bereits geschrieben ist es nicht möglich, die wertvollen Racker bereits auf der Karte als solche zu identifizieren. Erst ihr Erscheinungsbild auf dem Kampfbildschirm verrät euch ihren wahren Seltenheitswert. Stellt euch also auf zahlreiche Kämpfe gegen etliche Pokémon ein, wenn ihr ein schillerndes Exemplar fangen wollt.
  • Es gibt einen Warnhinweis beim Tauschen eines Shiny-Pokémon: Gott sei Dank. Mit diesem kleinen Sicherheitsnetz erspart Niantic all denen jede Menge Frust, die versehentlich ein besonders seltenes Taschenmonster bei Professor Willow einlösen wollen.
  • Die Shiny-Chance bzw. Encounter-Rate ist ein gutgehütetes Geheimnis: Pokémon Go ist nicht das erste Spiel der Reihe, in dem sich Fans den Kopf über das Verhältnis zerbrechen, in dem diese begehrten Kerlchen auftreten. Seit der sechsten Pokémon-Generation haben sich Fans aber zumindest auf eine 1:4096-Chance geeinigt. Anders formuliert besteht damit eine Shiny-Wahrscheinlichkeit von 0,02 % pro Kampf. Diese Zahl wurde aber nie von den Entwicklern bestätigt und ob sie der Rate von Pokémon Go entspricht, ist ebenfalls nicht bekannt.

Trotz all dieser Erkenntnisse helfen am Ende des Tages eben nur zwei Dinge bei der erfolgreichen Jagd: Geduld und Glück.

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Pokémon Go Plus - Test

Kann mehr, als es laut Nintendo sollte. Aber reicht das?

Fortnite Shop 24.6. - Heute im Angebot: Neuer Fate-Skin und Aufseher-Gegenstände

Außerdem: Stahlhart & Totaler Nullpunkt-Skin, Schicksalsrahmen Spitzhacke, Spaltflügel-Fallschirm und mehr

Fortnite Shop 23.6. - Heute im Angebot: Himmelsjäger-Skin und Zubehör

Außerdem: Highland-Kriegerin & Rote Verteidigerin-Skin, Propellerhacke & Pömpelhacke, Wolkenschlag-Fallschrim und mehr

Neueste

Fortnite Shop 24.6. - Heute im Angebot: Neuer Fate-Skin und Aufseher-Gegenstände

Außerdem: Stahlhart & Totaler Nullpunkt-Skin, Schicksalsrahmen Spitzhacke, Spaltflügel-Fallschirm und mehr

Fortnite Shop 23.6. - Heute im Angebot: Himmelsjäger-Skin und Zubehör

Außerdem: Highland-Kriegerin & Rote Verteidigerin-Skin, Propellerhacke & Pömpelhacke, Wolkenschlag-Fallschrim und mehr

Werbung