Das kommende Remake von Resident Evil 2 bietet auf PlayStation 4 Pro und Xbox One X verschiedene Performance-Modi.

Wie Brand Manager Mike Lunn gegenüber Gaming Bolt, gibt es auf beiden Plattformen zwei Optionen.

In einem davon läuft das Spiel mit 30 FPS und in einer Auflösung von 4K. Ob die 4K-Auflösung dann nativ ist oder via Checkerboard-Rendering erreicht wird, ist nicht klar.

Neugierig? Dann spielt es selbst! Resident Evil 2 Remake wird auf der EGX Berlin 2018 vom 28.-30.9. für Besucher spielbar sein. Sichert euch jetzt euer Ticket.

Im zweiten Modus läuft das Spiel mit 60 Frames pro Sekunde. Lunn verriet allerdings nicht die Auflösung bei dieser Option, ihr könnt aber ziemlich sicher von mindestens 1080p ausgehen.

Resident Evil 2 erscheint am 25. Januar 2019 für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Das Remake von Resident Evil 2 könnt ihr für Xbox One und PS4 vorbestellen. (Amazon.de)

1

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs