Wasteland bekommt ein Remaster

Erscheint nächstes Jahr.

Das erste Wasteland bekommt ein Remaster.

Wie inXile bekannt gibt, arbeiten die Krome Studios, die sich aktuell auch um die Remaster der Bard's-Tale-Trilogie kümmern, an dem Projekt.

Ihr bekommt das Remaster als Teil des neuen 30th Anniversary Bundles zu Wasteland, das bereits auf Steam erhältlich ist (via Rock, Paper, Shotgun Deutschland).

Zum jetzigen Zeitpunkt ist es allerdings noch nicht spielbar, mit der Veröffentlichung ist Anfang 2019 zu rechnen.

Für das Remaster verspricht man eine verbesserte Grafik, die gleichzeitig den Geist des ursprünglichen Pixel-Art-Looks beibehalten soll. Außerdem läuft es auf aktuellen Betriebssystem in allen Auflösungen und bietet weitere "Quality of life"-Features.

Aktuell befindet sich das Projekt in der Pre-Production-Phase.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading