Scrolls: Mojangs Titel ist jetzt unter einem neuen Namen kostenlos erhältlich

"Ich bin sicher, dass es einen guten Grund dafür gibt."

Mojang hat sein Sammelkartenspiel Scrolls für den PC unter dem neuen Namen Caller's Bane neu veröffentlicht. Und es ist jetzt kostenlos.

Ursprünglich wurde die Weiterentwicklung im Jahr 2015 eingestellt, daher kommt die Rückkehr etwas überraschend.

Der Namenswechsel hingegen nicht, denn schon damals gab es Probleme mit Elder-Scrolls-Publisher Bethesda. Schlussendlich einigte man sich darauf, dass Scrolls seinen Titel behalten darf, solange es nicht mit The Elder Scrolls konkurriert.

"Es ist an der Zeit! Wir veröffentlichen das Spiel für alle kostenlos", schreibt Mojangs Måns Olson. "Das Team hat hinter den Kulissen seit langer Zeit darauf hingearbeitet. Ich bin begeistert, dass es endlich soweit ist! Danke an alle, die geduldig darauf gewartet haben. Ihr seid die Besten."

"Ah, aber Moment mal. Wir haben einen neuen Namen: Caller's Bane. Ich bin sicher, dass es einen guten Grund dafür gibt. Vielleicht gefiel uns einfach der Klang von 'Scrolls' nicht. Wie auch immer, es ist nach wie vor das gleiche Spiel, das ihr kennt und liebt."

Ihr könnt es auf der offiziellen Webseite runterladen. Dort wird auch erklärt, wie ihr eigene Server einrichtet.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading