Die PS4-Version von Skyrim VR hat einen neuen Patch bekommen.

Version 1.4.40.0.8 bringt Bugfixes mit sich und nimmt Änderungen am Hauptmenü vor.

Ebenso verspricht Bethesda eine verbesserte Grafik, vor allem auf der PlayStation 4 Pro.

Darüber hinaus gibt es Anpassungen bei der Verwendung des PlayStation-Move-Controllers. Neu dabei ist zum Beispiel eine Option für "Realistisches Zielen mit dem Bogen", wofür beide Move-Controller genutzt werden.

Anbei die kompletten Patch Notes:

  • Added a new main menu experience
  • lobally improved visual fidelity, particularly on PS4 Pro
  • Increased the maximum value for the height offset slider
  • Various bugfixes
  • Changes when using PS Move controllers:
  • In direct movement, changed the secondary X button to move the player backwards.
  • Added a new option, enabled by default, to "Show Hands When Sheathed"
  • Sheath/unsheath has been moved to hold secondary O.
  • Adjusted angle for spell targeting to be more comfortable
  • The existing swimming has been moved to a new option for "Realistic Swimming". Swimming by default now uses Direct Movement style controls
  • Added option for HMD-relative direct movement instead of controller-relative direct movement.
  • Added a new option for "Realistic Bow Aiming" which uses both PS Move controllers to aim
  • Players can now point at map markers and get information on them in local map mode

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

1

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.