Mit der Fortnite Woche 9 ist die vorletzte der aktuellen Season 4 angebrochen - und zwar ohne größere technische oder Server-Probleme. Für alle Battle-Pass-Besitzer bedeutet das einmal mehr: Sieben neue Herausforderungen warten darauf, von euch abgeschlossen zu werden. Wie immer habt ihr dafür bis zum Ende der Saison Zeit. Da diese allerdings nur noch bis Anfang Juli dauert, solltet ihr euch ein wenig ranhalten.

Für euren Aufwand entschädigt euch Entwickler Epic Games mit sportlichen 50 Battle-Sternen oder - solltet ihr euren Battle-Pass bereits auf die Maximalstufe 100 gelevelt haben - 5.000 Erfahrungspunkten. Weitere 5.000 EP wandern zudem auf euer Konto, wenn ihr hinter vier der insgesamt sieben Challenges einen Haken gesetzt habt.

Welche Herausforderungen euch in der aktuellen Woche erwarten und wie ihr sie am besten lösen könnt, erfahrt ihr nachfolgend auf dieser Seite. Sollte euch noch eine Aufgabe aus einer anderen Woche fehlen: Hier geht's zu den Lösungen von Woche 10, Woche 8, Woche 7, Woche 6, Woche 5, Woche 4, Woche 3, Woche 2 und Woche 1.

Fortnite: Alle Herausforderungen in Woche 9 im Überblick

Bevor wir uns der Beschreibung und dem Lösungsweg der einzelnen Aufgaben widmen, findet ihr hier zunächst eine vollständige Übersicht aller zu knackender Missionen. Klickt einfach auf die jeweilige Herausforderung, um direkt zum entsprechenden Eintrag auf dieser Seite zu springen:

Herausforderung Benötigte Menge Belohnung
Füge Gegnern Schaden mit Explosionswaffen zu
500 Punkte 5 Sterne oder 500 EP
Durchsuche Truhen bei Moisty Mire
7 Stück 5 Sterne oder 500 EP
Benutze einen Einkaufswagen
1 Stück 5 Sterne oder 500 EP
Betrete in einem einzelnen Match das Zentrum verschiedener benannter Orte
4 Stück 5 Sterne oder 500 EP
Folge der Schatzkarte aus Haunted Hills (schwer).
1 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP
Eliminiere Gegner mit der Schrotflinte (schwer).
4 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP
Eliminiere Gegner bei Anarchy Acres (schwer).
3 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP

Fortnite: Füge Gegnern Schaden mit Explosionswaffen zu

Eine ähnliche Aufgabe erwartete euch bereits in der zweiten Woche der vierten Season. Galt es damals allerdings noch, Gegner mit Explosionswaffen auszuschalten, müsst ihr euren Widersachern diesmal lediglich über beliebig viele Matches hinweg einen Explosionsschaden von insgesamt 500 zufügen.

Die größte Hürde dieser vergleichsweise leichten Mission besteht darin, eine entsprechende Waffe in die Finger zu bekommen. Lootet daher am besten alles, was nicht niet- und nagelfest ist: Reißt jede Truhe auf, untersucht die Hinterlassenschaften besiegter Feinde etc. pp. Neben Granaten könnt ihr auch Raketenwerfer und überhaupt alles verwenden, was ordentlich kracht.

Und nur keinen Stress, solltet ihr nicht sofort fündig werden: Da ihr unbegrenzt viele Runden für den Abschluss der Aufgabe Zeit habt und der bereits verursachte Schaden übernommen wird, könnt ihr diese Challenge bequem nebenbei abschließen.

Fortnite: Durchsuche Truhen bei Moisty Mire

Wie jede Woche müsst ihr auch diesmal sieben Truhen an einem vorgegebenen Ort nach ihrem wertvollen Inhalt durchsuchen. In der vorletzten Runde der vierten Season verschlägt es euch nach Moisty Mire. Für einen schnellen Abschluss der Mission empfehlen wir euch, etwaige Vorsicht fahren zu lassen und stattdessen aggressiv vorzugehen: Springt zu Beginn der Runde rasch aus dem Flugzeug und saust im Sturzflug in die Stadt hinab, wo ihr eure Feinde so gut es eben geht links liegen lasst. Wichtiger als Abschüsse sind die hier verteilten Truhen, die euch eure Mitspieler vor der Nase wegschnappen können - nur wer schnell ist, hat eine Chance. Habt zudem keine Scheu, das aktive Match zu verlassen und sofort ein neues zu starten, wenn ihr keine Kisten mehr findet. Es lohnt sich schlicht nicht, auf neue Truhen zu warten.

Gerade während der ersten Tage solltet ihr jedoch mit einem enormen Ansturm auf Moisty Mire rechnen, da neben euch Millionen weiterer Spieler versuchen, die Challenge abzuschließen. Wollt ihr euch diesen Trubel ersparen, schadet es nicht, die Quest ein paar Tage auf Eis zu legen und gegen Ende der Woche erneut in Angriff zu nehmen, wenn es dort langsam etwas ruhiger zugeht.

Eine vollständige Auflistung aller Truhen mitsamt Karte findet ihr in unserem Guide Fortnite: Alle 34 Truhen in Moisty Mire - Karte mit allen Fundorten.

Fortnite_Alle_Herausforderungen_Woche9_1

Fortnite: Benutze einen Einkaufswagen

Bugs und technische Probleme sind in Fortnite keine Seltenheit - oft genug muss Epic Games außerplanmäßige Wartungsarbeiten einlegen oder bestimmte Inhalte aus dem Spiel entfernen. Kaum ein Aspekt des Battle-Royale-Shooters war bislang aber derart fehleranfällig wie die erst Ende Mai eingeführten Einkaufswagen. Bereits mehrfach verschwanden sie aus der Comic-Ballerbude, doch nun sind sie zurückgekehrt. Um unter Beweis zu stellen, dass sie inzwischen vollständig funktionstüchtig sind, haben die Entwickler sie nun sogar zum Mittelpunkt einer eigenen Herausforderung erkoren.

Und viel mehr als eine Demonstration des ersten Vehikels in Fortnite ist die Mission auch tatsächlich nicht: Es reicht bereits, einen einzigen Einkaufswagen zu benutzen. Ihr müsst weder eine bestimmte Strecke zurücklegen noch großartige Verrenkungen und Tricks auf dem Gerät ausführen. Krallt euch einfach ein Shopping Cart und benutzt es für einen kurzen Augenblick, schon wandert die Belohnung auf euer Konto.

Wo ihr die ulkigen Gefährte findet und was ihr sonst noch über sie wissen müsst, erfahrt ihr in unserem Guide Fortnite: Einkaufswagen benutzen - Karte mit allen Fundorten der Shopping Carts.

Fortnite_alle_Herausforderungen_Woche9_2

Fortnite: Betrete in einem einzelnen Match das Zentrum verschiedener benannter Orte

Eine der zwei Challenges, die nicht bereits im Vorfeld durch einen Leak enthüllt wurden. Sie verlangt von euch, vier der insgesamt 20 benannten Ortschaften innerhalb einer Runde abzuklappern. Das klingt zunächst leichter als es ist, da ihr während der Missionen zum einen nicht in Gras beißen dürft und es auch nicht ausreicht, die Areale nur kurz zu betreten. Stattdessen müsst ihr jeweils im Zentrum ein Banner entrollen, während ihr Feinden möglichst aus den Weg geht, um nicht über den Haufen geschossen zu werden.

Aufgrund der vielen Gebiete gibt es unzählige Routen, doch längst nicht jede davon ist erfolgversprechend. Speziell von stark frequentierten Städten solltet ihr euch tunlichst fernhalten, da euch dort für gewöhnlich einiges an Widerstand erwartet. Und wie gesagt: Knipst euch jemand die Lichter aus, müsst ihr von vorn beginnen. Muss ja nicht sein.

Eine Auflistung aller Gebiete sowie eine Auswahl vielversprechender Wege findet ihr in unserem Guide Fortnite: Betrete das Zentrum verschiedener benannter Orte.

Fortnite: Folge der Schatzkarte aus Haunted Hills (schwer)

In Woche 9 gibt es - sofern alles seinem üblichen Gang folgt - die letzte Schatzkarte von Season 4. Selbige sollt ihr diesmal in Haunted Hills aufspüren, ehe ihr den darauf verzeichneten Hinweisen zum Versteck des Battle-Sterns folgt.

Wenn ihr bei der Suche nach der Schatzsuche oder dem Stern etwas Hilfe braucht, schaut auf der Seite Fortnite: Schatzkarte Haunted Hills vorbei. Dort haben wir die Herausforderung Schritt für Schritt für euch aufgeschlüsselt.

Fortnite_alle_Herausforderungen_Woche9_3

Fortnite: Eliminiere Gegner mit der Schrotflinte (schwer)

Die obligatorische "Erledige Feinde mit einer vorgeschriebenen Waffe"-Mission darf natürlich auch in Woche 9 nicht fehlen. Diesmal fällt sie aber besonders einfach aus, da ihr eure Widersacher mit einer Schrotflinte umpusten müsst. Der Vorteil: Zum einen gibt es Shotguns auf der Fortnite-Karte wie Sand am Meer - ihr solltet also keine Probleme haben, eine in die Finger zu bekommen. Zum anderen zählen diese Waffen ohnehin zu den stärksten, die ihr im Battle-Royale-Shooter finden könnt. Es ist also alles andere als schwer, einem Gegner damit einen neuen Scheitel zu ziehen.

Ihr müsst gerade einmal vier Abschüsse erzielen, wobei ihr dafür beliebig viele Runden Zeit habt. Deshalb solltet ihr es aber auch nicht übertreiben. Auf mittlere, vor allem aber große Distanz ist eine Schrotflinte nämlich denkbar unbrauchbar. Wechselt in solchen Situationen lieber auf eine andere Knarre, um nicht einen sinnlosen Heldentod zu sterben. Sobald ihr einem Gegenspieler wieder näher auf die Pelle gerückt seid, solltet ihr diesem dann eine Schrotladung in den Körper pumpen.

Shotguns findet ihr grundlegend so ziemlich überall. Sie liegen oft großzügig auf dem Boden verstreut, verstecken sich in Truhen und Vorratslieferungen. Außerdem könnt ihr schwer davon ausgehen, sie während dieser Woche von besonders vielen erledigten Feinden zu erhalten. Solltet ihr sogar aus mehreren Waffen wählen können, empfehlen wir euch die Pumpgun (extrem hoher Schaden) oder die taktische Schrotflinte (hohe Feuerrate).

Fortnite: Eliminiere Gegner bei Anarchy Acres (schwer)

Wie üblich erwartet euch auch in Woche 9 eine ortsbezogenen Kill-Aufgabe. Diesmal sollt ihr drei Gegnern in Anarchy Acres die Hölle heißmachen. Das weitläufige Farmgelände im Norden der Karte (Planquadrat E/F 2/3) bietet euch dafür ganz passable Deckungsmöglichkeiten und beherbergt auch genügend Fundorte für Waffen und Munition. Zudem könnt ihr die hohen Holzscheunen und Gebäude prima für Fallen und Hinterhalte nutzen.

Wollt ihr hinter die Herausforderung möglichst schnell einen Haken setzen, landet ihr mit eurem Fallschirm am besten direkt bei einem der Gebäude, such nach Waffen und Ausrüstung und rückt dann direkt der Konkurrenz auf die Pelle. Mit hoher Wahrscheinlichkeit werdet ihr nicht allein in der Gegend sein.

Wenn ihr schon mal dabei seid, könnt ihr auch gleich noch die Aufgaben "Eliminiere Gegner mit der Schrotflinte" und / oder "Betrete in einem einzelnen Match das Zentrum verschiedener Orte" mitmachen. Seid ihr auf das zu erwartende Gemetzel nach dem wöchentlichen Reset nicht so scharf, wartet einfach ein paar Tage, dann dürfte sich die heiße Zone wieder etwas beruhigt haben. Denkt aber daran, dass die Season nicht mehr lange läuft.

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Fortnite Patch-Notes: Update 5.41 bringt neue "Taschenburg"

Der große Bruder der Taschenfestung ist im Spiel.

Es gibt bald eine Fortnite-Version von Monopoly

Demnächst: Fortnite - der Flammenwerfer.

Fortnite: Patch-Notes für Update 5.40 startet Event „Hoher Einsatz“

Außerdem: Der neue und zeitlich begrenzte Spielmodus "Der Raubzug" und die neue Waffe "Greifer".