Firewall Zero Hour: Release-Termin bestätigt

Und einen neuen Gameplay-Trailer gibt es auch.

Der Release-Termin des Taktik-Shooters Firewall Zero Hour steht fest.

Am 29. August erscheint der Titel für PlayStation VR, weiter unten seht ihr einen neuen Gameplay-Trailer.

Das Video zeigt euch unter anderem das Teamplay, die Maps und die Waffen. Erhältlich ist das Spiel als Download im PlayStation Store und im Handel.

"Zusätzlich wird es ein physisches Firewall-Zero-Hour-Bundle mit dem PlayStation-VR-Ziel-Controller geben, der noch mehr Immersion und Präzision ermöglicht. Auch das Bundle kann mit allen exklusiven Boni bereits vorbestellt werden", heißt es.

Vorbesteller erhalten das Firewall-Zero-Hour-Paket mit folgenden Inhalten:

  • exklusive Charakter-Tarnung
  • exklusive Accessoires
  • exklusive Waffen-Tarnung
  • exklusive Gesichtsbemalung/-Tarnung
  • exklusives Velcro-Abzeichen
  • extra Ingame-Währung
  • doppelte Erfahrungspunkte für 24 Stunden
  • Kontraktorin "Texas" steht gleich zu Beginn zur Auswahl

In dem von First Contact Entertainment entwickelten Titel kämpfen zwei Squads mit jeweils bis zu vier Spielern gegeneinander. Die Angreifer müssen Daten aus dem Lager der Verteidiger stehlen, indem sie Firewall-Zugangspunkte umgehen, den Laptop lokalisieren und einen Datenhack initiieren.

Hier ist Firewall Zero Hour vorbestellbar. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading