Pokémon Go: Geschenke öffnen und bekommen - diese Gegenstände stecken drin

Was ihr übers Schenken wissen müsst.

Wer bekommt nicht gerne Geschenke? Was im echten Leben zutrifft, gilt auch für Pokémon Go, denn dort sind die nicht nur zum Spaß da, sie sind eine echte, kleine Aufmerksamkeit mit mehr oder weniger nützlichen Dingen darin!

Neben Items wie Belebern findet ihr ausschließlich darin auch die 7-km-Eier. Diese wurden erst gemeinsam mit der Geschenkfunktion ins Spiel eingeführt und sind insofern besonders, dass nur aus ihnen meist die regionalen Formen einzelner Pokémon schlüpfen. Ihr seht schon: Die unscheinbaren Spenden sind weit mehr als ein zu vernachlässigendes Feature, sondern durchaus essenziell.

In diesem Guide erfahrt ihr daher alles, was es über Geschenke in Pokémon Go zu wissen gibt. Da die Boxen zudem enorm eng mit der neuen Freundesfunktion verknüpft sind, legen wir euch zudem nahe, auch unseren Artikel überFreunde in Pokemon Go zu lesen, damit ihr euch möglichst viele Geschenke sichern könnt.

Das solltet ihr über Geschenke in Pokémon Go wissen:

Geschenke löschen, verschicken und öffnen in Pokémon Go - so geht's

pokemon_go_gift_1
Wer freut sich nicht über Geschenke in Pokémon Go?

Geschenke sind ganz spezielle Items und die einzigen, die ihr ausschließlich öffnen könnt, wenn ihr sie von einem Freund erhalten habt. Auch ihr selbst könnt die Pakete aber natürlich finden (in dem Fall nur nicht öffnen) - und zwar zufällig beim Drehen an Fotoscheiben von Pokéstops und Arenen. Eine garantierte Chance auf einen Fund gibt es aber selbstredend nicht; wie so vieles in Pokémon Go ist auch das ein Stück weit vom Glück abhängig. Womöglich müsst ihr also erst ein paar Pokéstops abklappern, ehe ihr eine Box gefunden habt, die ihr anschließend einem Freund vermachen könnt.

Beachtet jedoch, dass ihr aktuell maximal 20 Geschenke auf einmal bei euch tragen könnt. Ursprünglich waren es sogar nur fünf, doch nachdem die Community lautstark ihren Unmut über das außerordentlich niedrig angesetzte Limit geäußert hat, besserte Entwickler Niantic rasch nach. Im Rahmen der Corona-Pandemie wurde das Limit weiter erhöht. Dennoch: Ist euer Rucksack voll, könnt ihr keine weiteren aufnehmen. Ihr müsst also erst Platz schaffen, was leider leichter gesagt als getan ist. Es ist nämlich nicht einfach möglich, Geschenke zu löschen. Stattdessen müsst ihr sie an Freunde versenden, da ihr gefundene Geschenke wie bereits geschrieben nicht selbst öffnen könnt. Allerdings könnt ihr pro Freund täglich nur ein Geschenk versenden.

So verschickt ihr ein Geschenk in Pokémon Go

Sobald ihr euch mit einem Kumpel im Spiel angefreundet habt, ruft ihr dessen Eintrag in der Freundesliste auf. Dort seht ihr am unteren linken Bildschirmrand die Option, Präsente zu versenden. Anders als beim Tauschen von Pokémon müsst ihr euch aber nicht in der Nähe eures Freundes befinden, um ihm eine Aufmerksamkeit zukommen zu lassen. Euer Buddy erhält anschließend eine Benachrichtigung, kann die nette Geste jederzeit abholen und öffnen.

Solltet ihr keine Box verschicken können (die entsprechende Option ist in diesem Fall ausgegraut), hat euer Freund sein letztes Geschenk entweder noch nicht geöffnet, oder ihr habt ihm an diesem Tag bereits eines gesendet.

So öffnet ihr Geschenke

pokemon_go_gift_box_1

Das Aufreißen der Präsente ist weitestgehend selbsterklärend. Ihr erhaltet am oberen Bildschirmrand automatisch eine Benachrichtigung vom Spiel, sobald ein Päckchen eingetroffen ist. Achtet auf die rote Schaltfläche über eurer Trainerbenachrichtigung.

Ruft danach eure Freundesliste auf, wo euch augenblicklich mitgeteilt wird, dass bereits ein Paket auf euch wartet. Nun müsst ihr es nur noch auswählen und könnt es ohne weitere Umschweife öffnen. Einfach, oder? Die spannende Frage ist nun: Was erwartet euch darin?

Das aktuelle Limit zum Öffnen von Geschenken liegt bei 30 Stück pro Tag.

Was sind gesponserte Geschenke?

Es gibt im Spiel auch die Möglichkeit, gesponserte Geschenke zu erhalten. Diese schickt ihr dann nicht an Freunde, ihr könnt sie selbst öffnen. In Deutschland wurde diese Möglichkeit bisher aber kaum genutzt, daher sind gesponserte Geschenke ein eher seltener Anblick.

Ihr habt zudem die Möglichkeit, auf solche Werbegeschenke zu verzichten, indem ihr in den Einstellungen die Option "Gesponserte Geschenke anzeigen" aktiviert oder deaktiviert. Auf normale Geschenke hat das keinen Einfluss. Trainer mit einem Kinder-Account erhalten generell keine gesponserten Geschenke.

Pokémon Go: Diese Inhalte und Items findet ihr in Geschenken

Geschenke können eine Vielzahl an Überraschungen für euch bereithalten, viele davon sind weit wertvoller als jene Items, die ihr üblicherweise an Pokéstops erhaltet. Folgende Gegenstände könnt ihr unter anderem auspacken:

  • Pokébälle
  • Superbälle
  • Hyperbälle
  • Tränke
  • Supertränke
  • Top-Tränke
  • Beleber
  • Top-Beleber
  • Sananabeeren
  • Himmihbeeren
  • Entwicklungssteine wie King-Stein und Sonnenstein
  • Sternenstaub
  • Sticker

Mit besonders viel Glück wartet sogar ein 7km-Ei auf euch, aus dem seltene Pokémon-Formen (Alola oder Galar zum Beispiel) schlüpfen können. Denkt daher unbedingt daran, vorher sicherzustellen, dass ihr noch mindestens Platz für ein weiteres Ei im Inventar habt, wenn ihr ein Präsent öffnet.

pokemon_go_gift_2
Wer freut sich nicht über Geschenke in Pokémon Go?

Pokémon Go Geschenke: Was ihr sonst noch wissen müsst

Nachfolgend einige weitere Hinweise und Details, über die ihr Bescheid wissen solltet:

pokemon_go_gift_box_2
  • Geschenke sind eine prima Möglichkeit, um euer Freundeslevel zu erhöhen. Verschickt also stets so viele wie möglich.
  • Ihr könnt maximal 30 Präsente pro Tag öffnen.
  • Ihr könnt Geschenke ausschließlich von Freunden bekommen und sie nicht im Shop kaufen oder anderweitig erhalten.
  • Hat euer Freund sein Geschenk geöffnet, erhaltet ihr eine Benachrichtigung. Dieser könnt ihr entnehmen, über welche Items er sich freuen kann.
  • Ihr müsst ein erhaltenes Geschenk nicht zwangsläufig öffnen, um eurerseits eines verschicken zu können (zum Beispiel, weil ihr noch auf einen freien Ei-Platz in eurem Inventar wartet).
  • Jedes Geschenk trudelt gemeinsam mit einer Postkarte des Pokéstops ein, an dem es gefunden wurde. Leider ist es (noch?) nicht möglich, diese Karten zu sammeln.

Weitere Pokémon Go Tipps:

Übersicht aller Tipps zu Pokémon Go Raid und Ex-Raids

Eine Tabelle mit Stärken und Schwächen aller Pokémon in Pokémon Go

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Markus Hensel

Markus Hensel

Redakteur

Seit 2011 bei Eurogamer.de dabei. Zockt alles aus dem Hause Blizzard, insbesondere D3, Overwatch, Starcraft 2 und WoW-Raids (auch nach 10 Jahren noch). Hört Rock und Metal, hat einen Drachen-Fetisch, kann mit Fußball nichts anfangen, ist stolzer Besitzer eines Monstergrills und mag Kuchen und Kekse (viel zu sehr).

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading