Pokémon Go: Corasonn ist kurzzeitig in ganz Europa anzutreffen, Schiggy mit Sonnenbrille am Community Day

Und Arktos in Raid-Kämpfen.

Als Entschädigung für technische Probleme am Samstagmorgen und am frühen Nachmittag während des Safari-Zone-Events in Pokémon Go, das am vergangenen Wochenende in Dortmund stattfand, könnt ihr Corasonn vorübergehend in ganz Europa fangen.

Das gilt ab sofort und noch bis Donnerstag, den 5. Juli, um 1:59 Uhr deutscher Zeit. Im gleichen Zeitraum trefft ihr Roselia, das jetzt in schillernder Form gefangen werden kann, häufiger an.

"Unabhängig von eurem Team oder eurem Wohnort könnt ihr alle Boni für euren Erfolg bei diesem Event nutzen", heißt es. "Bis zum 9. Juli erhaltet ihr die dreifache Menge EP für das Fangen von Pokémon, die doppelte Menge für Raid-Kämpfe und die dreifache Menge für das Ausbrüten von Eiern. Außerdem werden Glücks-Eier doppelt so lange aktiviert, sodass ihr eine ganze Stunde lang zusätzliche EP erhaltet."

Am kommenden Wochenende gibt es weitere Aktivitäten. Am Samstag ist Arktos vorübergehend in Raid-Kämpfen anzutreffen, in Europa im Zeitraum zwischen 11 und 14 Uhr. Mit etwas Glück fangt ihr dabei ein schillerndes Arktos.

Dreht ihr während des Events an Fotoscheiben einer Arena, könnt ihr bis zu fünf Raid-Pässe erhalten.

Am Sonntag findet wiederum der nächste Community Day von 11 bis 14 Uhr statt. Wie bereits bekannt ist, könnt ihr währenddessen Schiggy fangen. Entwickelt ihr es in dem Zeitraum zu Turtok weiter, bekommt das Pokémon die exklusive Attacke Aquahaubitze.

Und schließt ihr am Community Day Feldforschungsprojekte ab, habt ihr die Möglichkeit, ein Schiggy mit Sonnenbrille zu fangen.

Bequemer Pokémon fangen mit Pokémon Go Plus. Auch der kommende Pokéball Plus ist mit Pokémon Go kompatibel. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading