Baldur's Gate: Lead Designer James Ohlen verlässt BioWare nach 22 Jahren

War an vielen Spielen des Unternehmens beteiligt.

Mit James Ohlen verlässt ein langjähriger Mitarbeiter BioWare.

22 Jahre war er dort beschäftigt und unter anderem Lead Designer von Baldur's Gate. Abseits dessen war er an vielen anderen Titeln des Studios beteiligt, zum Beispiel Knights of the Old Republic, Neverwinter Nights oder Star Wars: The Old Republic.

"Nach 22 Jahren habe ich BioWare verlassen", schreibt er (via Rock, Paper, Shotgun Deutschland). "Ich liebte meine Zeit mit Anthem, Star Wars, Dragon Age und Dungeons and Dragons. Aber ich brauche eine Auszeit von dieser Industrie und möchte an etwas arbeiten, das kleiner und persönlicher ist."

"Den meisten Spaß bei Bioware hatte ich als Lead Designer an Baldur's Gate 1/2 und NWN", fügt er hinzu. "Ich bin ein D&D-Fanatiker, seit ich zehn Jahre alt war, und ich wollte wieder Teil davon sein. Besucht arcanumworlds.com, wenn ihr sehen möchtet, worüber ich rede."

BioWares aktuellstes Projekt ist Anthem, das am 22. Februar 2019 für PC, Xbox One und PlayStation 4 erscheint.

Hier ist Anthem vorbestellbar. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading