Entwickler inXile hat den Release-Termin von The Bard's Tale 4 bestätigt.

Das Fantasy-RPG erscheint am 18. September zuerst für den PC. Umsetzungen für PlayStation 4 und Xbox One folgen später in diesem Jahr.

Im Spiel rekrutiert ihr eine Gruppe aus bis zu sechs Helden, erkundet die Spielwelt, löst Rätsel und kämpft euch durch Dungeons. Die Kämpfe laufen rundenbasiert ab.

Finanziert wurde das Spiel mit 1,5 Millionen Dollar über Kickstarter. Es erscheint 30 Jahre nach dem letzten Teil und 33 Jahre nach dem Debüt der Reihe im Jahr 1985.

Die voll vertonte Geschichte wurde von Nathan Long (Wasteland 2) geschrieben, während Ged Grimes (Simple Minds) 30 Stunden gälische Musik für das Spiel komponierte.

Mehr zum Spiel lest ihr in unserer aktuellen Vorschau zu The Bard's Tale 4.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

1

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Bard's Tale 4 erscheint auch für Konsolen

"Kein Crowdfunding-Geld für die PC-Version ist in die Konsolenentwicklung geflossen."

InXile verschiebt Bard's Tale 4 auf 2018

"Jetzt geht es darum, sich die Zeit zu nehmen, das Spiel richtig in Form zu bringen."

Brian Fargo will sich nach Wasteland 3 zur Ruhe setzen

"Das scheint mir ein guter Zeitpunkt das Mikro fallen zu lassen."

Werbung