Was lange währt, wird endlich ... nun, ob Season 5 von Fortnite wirklich so gut wird, wie sich Millionen Fans erhoffen, werden erst die kommenden Wochen zeigen. Doch zumindest ist der Startschuss für die neue Saison endlich gefallen und bereits jetzt lässt sich konstatieren, dass Entwickler Epic Games an zahlreichen Ecken und Enden des Battle-Royale-Shooters geschraubt hat.

So bringt Fortnite-Season 5 zahlreiche Änderungen mit sich. Das neu aufgezogene Herausforderungssystem zählt neben der massiv überarbeiteten Map sicher zu den größten Anpassungen. Doch auch im Kleinen hat sich viel getan. So könnt ihr euch ab sofort hinter das Steuer eines neuen Fahrzeuges klemmen, etliche frischer Skins freischalten oder euch durch die auf der Karte verstreuten Risse zurück an den Himmel teleportieren.

Damit ihr in diesem Gewirr an Neuerungen nicht den Überblick verliert, findet ihr auf dieser Seite eine Übersicht all jener Dinge, die sich mit dem Start der fünften Season geändert haben.

Dauer: Wann ist Start und Ende von Season 5 in Fortnite?

Bevor wir klären, was euch in Season 5 erwartet, ist es wichtig zu wissen, wie lang diese überhaupt dauert. Die aktuelle Staffel läuft über den folgenden Zeitraum:

  • Start: 12. Juli 2018
  • Ende: 25. September 2018

Wichtig: Das aktuell auf den 25. September datierte Ende ist noch nicht offiziell von Epic Games bestätigt. Zwei Indizien deuten jedoch stark auf diesen Tag hin. Zum einen dauerte eine Fortnite-Season bislang jeweils zehn Wochen - und in der besagten Septemberwoche käme die zehnte zum Abschluss. Darüber hinaus geben die Entwickler beim Kauf des Battle-Pass einer Staffel jeweils an, wie lange dieser gültig ist. Und dreimal dürft ihr raten, wann der Battle-Pass von Season 5 ausläuft: exakt, am 25. September.

Fortnite-Season 5: Welche Änderungen und Neuerungen gibt es?

Nachfolgend nun eine Übersicht der wichtigen Neuerungen.

Map-Änderungen und Dimensionsrisse auf der Karte

Zugegeben, eine völlig neue Map hat uns Epic Games enttäuschenderweise doch nicht beschert, nachdem sich derartige Gerüchte im Vorfeld lange und hartnäckig hielten. Immerhin hat jedoch die bestehende Karte jede Menge Änderungen erfahren, sodass selbst versierte Spieler auf Erkundungstour gehen können.

Der wichtigste Einschnitt fand im Südosten der Fortnite-Map statt. Wo noch in Season 4 das buchstäblich wenig einladende Sumpfgebiet Moisty Mire lag, wartet nun eine riesige Wüste darauf, von euch erkundet zu werden. In ihrem Zentrum findet ihr die riesige Stadt Paradise Park, doch auch das Umland hält einige Überraschungen bereit. Zudem hat das Golfressort Lazy Links den früheren Bauernhof Anarchy Acres im Norden der Karte ersetzt, während das südlich davon gelegene Dusty Divot ebenfalls kaum wiederzuerkennen ist: Aus dem Brachland wurde ein dichtbewachsener Wald. Auch cool: Auf dem Berg zwischen Pleasant Park und Snobby Shores haben ein paar Wikinger eine kleine Siedlung hochgezogen - mitsamt riesigem Holzschiff, das über den Klippenrand des Berges ragt.

Darüber hinaus findet ihr ab sofort überall unscheinbare Risse. Diese haben es allerdings in sich: Durchquert ihr solch einen Riss nämlich, teleportiert euch dieser zurück an den Himmel, sodass ihr wie zu Beginn der Runde erneut hinabsaust. Müßig zu erwähnen, dass die dadurch gegebenen taktischen Möglichkeiten immens sind.

Doch das waren natürlich längst nicht alle Map-Änderungen. Eine vollständige Übersicht findet ihr in unserem Guide Fortnite Map: Alle Änderungen und Neuerungen in Season 5.

Fortnite_Risse

Kostenpflichtiger Battle-Pass und neuer Aufbau der Herausforderungen

Die Battle-Pass-Investition gehört für viele Fortnite-Spieler zum Standardprozedere beim Start einer neuen Staffel. Natürlich könnt ihr auch in Season 5 wieder 950 V-Bucks berappen, um Zugriff auf zahlreiche exklusive Belohnungen zu erhalten. Für Käufer ändert sich im Grunde wenig bis nichts.

Anders sieht es hingegen für Sparfüchse aus, die kein Geld latzen wollen. Neben den erwähnten Belohnungen müssen diese fortan nämlich auch auf einen Großteil der wöchentlichen Herausforderungen verzichten. Waren diese bislang frei für alle Spieler verfügbar, können Zocker ohne Pass ab sofort nur noch drei der insgesamt sieben wöchentlichen Challenges in Angriff nehmen. Der Grund dafür ist offensichtlich: Epic Games möchte den Kaufanreiz für den Battle-Pass zusätzlich erhöhen, sodass sich noch mehr Spieler gezwungen sehen, die 950 V-Bucks auf den virtuellen Tresen zu knallen.

Eine vollständige Übersicht aller Belohnungen und Infos, die ihr wissen müsst, lest ihr in unserem Guide Fortnite: Battle-Pass Season 5 - Alle Infos und Belohnungen.

Ragnarök und Drift, die wertvollsten Skins in Season 5

Natürlich spült die noch junge Saison auch etliche neuer Outfits an. Als die wertvollsten der aktuellen Spielzeit dürften sich allerdings der Ragnarök- und Drift-Skin herausstellen. Nachdem ihr diese feschen Kostüme freigeschaltet habt, könnt ihr sie mit weiteren Stilen und Accessoires ausstatten. Diese sind wiederum an eigene Herausforderungen geknüpft, die es zum Teil wirklich in sich haben. Bis ihr beide Skins in vollständiger Montur besitzt, vergehen dutzende Spielstunden.

Wie ihr diese seltenen Outfits freischaltet und was es dabei zu beachten gilt, lest ihr in unserem Guide Fortnite: Ragnarök und Drift - So könnt ihr die Skins freischalten.

Hier findet ihr zudem eine Übersicht aller Skins und Outfits in Fortnite.

Fortnite_Drift_Ragnaroek

Der Golfwagen: Das erste "richtige" Fahrzeug in Fortnite

Zwar gab es in Fortnite mit den ulkigen Einkaufswagen bereits Fahrzeuge. Aufgrund ihrer hohen Fehleranfälligkeit und sehr eingeschränkten Verwendbarkeit sind diese aber weniger mehr als ein netter Gag. Das lässt sich von den neuen Allradkarren nicht behaupten.

Die martialischen Golfwagen bieten Platz für bis zu vier Passagiere und düsen mit sehr ordentlicher Geschwindigkeit über die Karte. Außerdem ist es möglich, mit ihnen über Hindernisse zu springen - oder das Dach der Flitzer als Sprungfeld zu nutzen. Die dadurch gewonnene Mobilität ist eine riesige Bereicherung für den sonst eher langsamen Spielablauf.

Wo ihr die Karre findet und was ihr sonst noch über sie wissen solltet, erfahrt ihr im Guide Fortnite: Allradkarren - Alles, was ihr über das Golfcart wissen müsst.

Fortnite_Allradkarren

Roadtrip-Herausforderung für alle Spieler mit langem Atem

Aus "Blockbuster" wurde "Roadtrip", alles weitere bleibt unverändert: Immer noch handelt es sich hierbei um Langzeitbeschäftigungen, die ihr im Laufe der gesamten Season erledigt. Erst ab Woche 10 könnt ihr dieses Projekt endgültig abschließen, wobei euch in diesem Fall ein noch unbekannter legendärer "Geheimnisvoller Gegenstand" als Belohnung erwartet. Zwischen diesem und euch stehen jedoch sportliche 49 Herausforderungen - glaubt also nicht, dass das hier eine einfache Kiste wäre.

Alles, was ihr über diese wohl schwerste Prüfung der fünften Staffel wissen müsst, haben wir für euch im Guide Fortnite: Roadtrip Skin - Alle Details zur Herausforderung zusammengefasst.

Und sonst?

Natürlich warten in Fortnite-Season 5 noch zahlreiche weiterer Änderungen auf euch, wobei das Gros davon Balancing-Geschraube und das Ausmerzen technischer Wehwehchen beinhaltet. So hat Epic Games etwa am Handling von Schrotflinten und Maschinenpistolen geschraubt, die allgemeine Benutzeroberfläche straffgezogen und vieles mehr.

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte