3D Realms und Voidpoint haben den Release des kommenden Shooters Ion Maiden verschoben.

Zuletzt für das 3. Quartal 2018 geplant, erscheint das Spiel nun erst Anfang 2019 für Windows, Mac und Linux.

Zugleich kündigte das Studio einen Multiplayer-Modus an, zu dem Spieler der Early-Access-Version auf Steam vorab Zugang erhalten. Dabei spricht man von einem "klassischen, schnellen Old-School-Multiplayer", nennt aber noch keine genaueren Details.

Anlässlich der Veröffentlichung Anfang 2019 gibt es auch eine auf 500 Stück limitierte Founder's Edition in einer PC-Big-Box mit folgendem Inhalt:

  • ca. 15 cm große Bombshell-Figur
  • Soundtrack
  • Mauspad
  • Poster
  • Bowling-Bomb-Sticker
  • Lanyard
  • Drei Key-Card-Magneten
  • Ein "Coming Soon from 3D Realms"-Katalog mit "aufregenden, kommenden Projekten"

Mehr zum Spiel lest ihr in unserem Artikel Ion Maiden: 3D Realms' Rückkehr zu den Wurzeln - mit einer Engine aus den 90ern.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Werbung