Soedesco bringt im Oktober NERO: Nothing Ever Remains Obscure auf die Switch.

Dabei handelt es sich um ein aus First-Person-Adventure des italienischen Entwicklerstudios Storm in a Teacup.

Die Switch-Version erscheint am 26. Oktober digital und im Handel, das Spiel befasst sich mit Themen wie Liebe, Verlust und Familie.

Ihr spielt einen kleinen Jungen, der durch eine traumähnliche Welt wandert und nach und nach die Geschichte seiner Familie entdeckt.

Ihr erkundet dabei die Spielwelt und löst außerdem eine Reihe von Rätseln auf eurem Weg. Einen Vorgeschmack darauf bietet euch der Trailer.

Aktuelle Angebote für Konsolen. (Amazon.de)

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.

Mehr Artikel von Benjamin Jakobs

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Werbung