Es ist Sommer, das bedeutet, es gibt Sonderangebote! Wer Steam schon abgegrast hat oder eine - oft sogar günstigere - Alternative zum Stöbern nach den besten Schnäppchen sucht, darf gern mal Green Man Gaming einen Besuch abstatten.

gmg

Full disclosure, wie es so schön heißt: Wenn ihr auf den Link klickt und was kauft, dann tut ihr uns damit auch einen Gefallen, denn so funktioniert die Welt und wir können dann auch weiter die Miete zahlen. Das Konzept sollte bekannt sein, es sei nur noch mal erwähnt, bevor hier der Vorwurf von "Schleich"werbung kommt. Hier wird nicht geschlichen, das ist Werbung, aber für Spiele, hinter die wir uns problemlos stellen können, weil wir das längst getan haben. Hier eine Auswahl der Titel, die ihr bei Green Man im Angebot findet, die wir - oder zumindest die meisten von uns, Geschmacksverirrungen gibt es ja immer wieder, ich meine wie kann man Prey nicht mögen, es nicht für ausgezeichnet über herausragend bis granatenstark halten. (Sorry, hatte letztens einen Keanu-Reaves-Frühwerk-Marathon). - (Martin Woger)

Flash Sales

Jeden Tag gibt es zusätzlich eine handvoll Spiele, die besonders günstig sind. Diese Angebote sind immer nur 24 Stunden gültig und zwar von 16:00 Uhr bis 16:00 Uhr. Die Angebote, die wir hier für spannend halten, findet ihr hier:

Flash Sales 19.7 - 20.7: Fallout 4 GOTY & VR, Frostpunk, The Division Gold

Dishonored

dishonored

Fangen wir mit einem Mega-Schnäppchen an, das sicher schon jeder irgendwo mal genutzt hat. Es ist ja nicht das erste Mal, dass Arkanes Meisterwerk für den Preis eines Import-Schokoriegels verkloppt wird, aber sollte es da jemanden geben, der diese legendäre Mischung aus perfekt strukturierten Leveln und spielerischer Freiheit im interessanten und erstaunlich gut gealterten Look noch nicht gespielt hat: Für f-ing 2,17 Euro wäre es fast ein Verbrechen, das nicht zu tun. Gönnt euch das, es ist ein bis heute fantastisches Spiel.

Dishonerd auf Green Man Gaming: 2,17 Euro

Prey

prey

Und bleiben wir gleich bei Arkane-Spielen, die einfach nicht genug Leute gepsielt haben: Sicher, Prey ist nicht Prey 2, die Nutzung des Namens eines damals sehr spannenden Shooter-Konzepts war eine der ganz wenigen nicht so grandiosen Ideen bei der Entwicklung des Spiels und außerdem finde auch es immer noch schade, dass das Prey 2, das vor zig Jahren als eine Art Guardians-of-the-Galaxy-meets-Blade-Runner sogar mit Gameplay gezeigt wurde, nie erscheinen wird. Aber all das ändert nichts an der Brillanz dieser modernen Neuinterpretation des System-Shock-Gedankens und bis es soweit ist, dass der offizielle Name wieder für ein fertiges Spiel genutzt wird, ist Prey für mich System Shock 3. Viele Freiheiten, eine abgeschlossene, aber große Umgebung, interessante Mechaniken und eine ganz solide Story als Bonus. Leider kein Shodan-Äquivalent, aber man kann nicht alles haben. Und wenn ihr das für lumpige 8,47 Euro gespielt habt, dann könnt ihr euch schon auf den ersten Sale zum fantastischen Add-On Mooncrash freuen.

Prey auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 8,47 Euro

Doom

doom

Natürlich in der 2016er-Version, die etwas allgemeinverträglicher ist als das 93er-Original. Auch wenn ich ganz persönlich dieses immer noch bevorzuge - wie könnte ich nicht, nachdem ich ihm ungefähr ein Jahr meiner Jugend widmete -, der Restart der Reihe war ein Hammerschlag von einem Shooter, der scheinbar der Meinung war, mal wieder zu zeigen, wie sich eine Shotgun anfühlen muss. Eine Lehrstunde in Brachialität. Spätestens mit dem Arcade-Mode, der etwas später gratis dazukam, bekommt ihr eine Tour de Force sondergleichen auf die Platte. Splatter-Kills in Sekundentaktung ist das höchste Ziel auf der Jagd nach Highscores, sollte euch der dagegen fast entspannt wirkende Story-Modus nicht mehr reichen. Und danach wartet ja noch der Multiplayer für ein anständiges Frag-Fest. 8,47 Euro dafür? Deal.

Doom auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 8,47 Euro

Rage

rage

Wenn wir schon bei Frag-Fests sind: hier ist eines, das irgendwie ganz eigen ist. So sehr ich das Spiel auch mochte und immer noch mag: Es ist am Ende die Blaupause für etwas das sein könnte und hoffentlich jetzt mit Rage 2 wird. Eine seltsam wortlose Endzeit für eine Hauptfigur, die keine Fragen stellt: Wortwörtlich, eurem Helden hat es angesichts der Apokalypse wohl die Sprache verschlagen, aber seine Zielsicherheit hat das nicht beeinträchtigt. In einem Mix aus Mad Max und Western mit extrem gutem Waffen-Handling und ordentlich vom berühmten id-Bumms hinter dem Trigger-Finger snackt sich das Ganze für ein Weilchen gut weg, ihr dürft mit mehr oder weniger physikbefreiten Vehikeln herumheizen und leider ein paar Mal zu oft die gleichen Lokalitäten von Gegnern befreien. Immer auf der Suche nach ... Was war noch mal die Story? Egal, für nicht mal einen Fünfer (4,27 Euro) bietet Rage ein paar nette Abende.

Rage auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 4,27 Euro

The Evil Within 2

evilwithin2

Immer noch Bethesda, aber wieder etwas aktueller und auch etwas "kostspieliger" - 20,47 Euro - ist The Evil Within 2, das sich für mich irgendwie seltsam nach 90er-Horror anfühlt, mehr Event Horizon als Saw. Es ist dieses Überstilisierte und Unwirkliche, das mehr für entrückte Stimmung als Action-Splatter sorgt. Nicht, dass es einen Mangel an Horror-Action oder Rätseln gäbe, aber ich fühlte mich mehr wie in einem Silent Hill als einem Resident Evil, an das sich der Vorgänger mehr anzulehnen schien. Das halte ich für eine gute Sache als jemand, der sich sowohl mit einem Resi 7 als auch in einem Amnesia eher langweilt und insoweit mag das nicht ganz der Grusel für jeden sein. Aber zu dem Preis kann man ruhig darüber nachdenken, ob man es nicht mal versuchen möchte.

The Evil Within 2 auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 20,47 Euro

The Elder Scrolls Online: Morrowind

morrowind

Wer mehr etwas in Richtung Lebensaufgabe sucht - sprich: MMO - kann hier sehr günstig (4,27 Euro) fündig werden. The Elder Scrolls Online als Grundpaket - hier enthalten - ist so schon ein ordentlicher Zeitvertreib für ein paar Hundert Stunden oder so, aber das Highlight dieses Sets ist natürlich der Besuch in Vvardenfell, bekannt und beliebt seit dem Klassiker Elder Scrolls: Morrowind, der die Reihe damals mit einem Donnerschlag in das echte 3D-Zeitalter katapultierte. The Elder Scrolls Online hat sich seit seinem etwas ruppigen Start inzwischen ausgiebig weiterentwickelt, bietet euch eine Fülle an Quests und Beschäftigungen und auch wenn der PvP-Kampf immer noch nicht ganz da ist, wo er sein sollte, das ist schon etwas, in das man mit Wonne zig Tage versenken kann. Das sogar nach dieser kleinen Investition ohne weitere Kosten, denn ein monatliches Abo ist nicht nötig - teuer wird es erst, wenn ihr im ziemlich optionalen In-Game-Shop loslegt und in tierische Begleiter investieren wollt. Was zugegebenermaßen verlockend sein kann.

The Elder Scrolls Online: Morrowind auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 4,27 Euro

The Elder Scrolls: Skyrim VR

skyrim

Inzwischen ist es selbst bei Bethesda ja schon ein Running Joke, wie oft man ein Spiel neu auflegen und verkaufen kann - siehe Skyrim: Alexa Edition zur E3 - aber diese Version ist natürlich schon irgendwie etwas Besonderes. Als in den 90ern die zarten Anfänge von VR aufkamen, träumte man davon, dass es eines Tages etwas wie Skyrim in der virtuellen Realität geben würde und nun ist es da. Hätte uns damals jemand gesagt, dass so ein Spiel dann so viel kosten würde wie unser PC, wir hätten es nicht in Frage gestellt, sondern angefangen zu sparen. Heute gibt es das Spiel für 35,67 Euro, ein Vive- oder Rift-Setup sollte natürlich schon vorhanden sein. Lohnt es sich? Die Meinungen gehen auseinander. Die einen sagen meh, es ist halt ein in die Jahre gekommenes Spiel, das man auswendig kennt, die anderen können sich nicht mehr von der VR-Version losreißen und schwören, dass man Skyrim nicht kennt, wenn man es nicht in VR gesehen hat. Wo man steht, das weiß man wohl erst, wenn man es selbst gespielt hat.

The Elder Scrolls: Skyrim VR auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 35,67 Euro

Sid Meier's Civilization VI

civ6

Egal ob Standard (24,07 Euro) oder Deluxe mit ein paar kleineren Erweiterungen (32,07 Euro), das ist einfach einer der Klassiker, wenn es darum geht, die Nacht möglichst kurz zu gestalten: "Nur noch eine Runde" ist so etwas wie der inoffizielle Schlachtruf seit den frühen 90ern und das hat sich bis heute und der aktuellen 6er-Version nicht geändert. Es gibt halt nichts Schöneres, als das eigene Imperium florieren zu sehen, Weltwunder in die Landschaft zu setzen und zuzugucken, wie sich alles entwickelt, egal ob friedlich oder in die Jahrhunderte umspannenden Kriegen. Für den Extra-Kick sorgt dann die herausragende Rise & Fall Erweiterung (17,97 Euro), mit der ihr aber nicht gleich starten müsst, um eine wie immer gute Zeit zu haben.

Sid Meier's Civilization VI auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 24,07 Euro

Duck Tales Remastered & Dungeons&Dragons: Chronicles of Mystara

mystara

Ein Doppelpack für ein perfektes Retro-Wochenende. Mit je 3,67 Euro habt ihr erst den liebevoll aufgefrischten NES-Klassiker inklusive des vielleicht schlimmsten Ohrwurms der 90er - "Duck Tales! Uhhuhu! Nananananana - Duck Tales!" Gern geschehen, einfach weitersummen. Der neue Look trifft den Stil der Reihe perfekt, die Stimmen sind die Originale aus der Serie für das authentische Feeling, es passt alles. Dungeons & Dragons: Chronicles of Mystara ist dagegen ein Schritt zurück in Capcoms Arcade-Tage, durch die ihr euch in zwei ausgezeichneten Fantasy-Beat-'em-ups prügelt. Am besten geht das natürlich zu viert vor einem Bildschirm, aber da sich die Technik seit damals weiterentwickelt hat, könnt ihr euch auch online zu viert verbünden, um das Böse zu vermöbeln. Welches genau? Wer weiß, es hat Orks und Todesmagier, mehr muss man doch eigentlich nicht wissen.

Dungeons&Dragons: Chronicles of Mystara auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 3,67 Euro

Resident Evil 4 & 7

resi7

Das Doppelpack des Trash und des Horror. Das Remaster des vierten Teils (4,07 Euro) nach Jahren erneut zu besuchen ist gleichzeitig ganz schön gruselig aber auch extrem spaßig. Vom überschwänglichen "Welcome!" des Händlers zu den lächerlichen Outfits und Showdowns steckt hier jede Menge Spaß drin. Aber man muss halt auch zugeben, dass die Welt sich weiterdrehte und spielerisch das Ganze schon etwas in die Jahre kam und nicht immer auf die sympathische Art. Egal, für die paar Euro ist es ein Spaß, den ihr euch gönnen solltet. Wer echten, sehr modernen und makabren Horror möchte, der seine mitunter verschrobenen Wurzeln nicht vergessen hat, liegt natürlich mit dem aktuellen Teil, Resident Evil 7 (15,57 Euro) weit richtiger. Ist Teil vier eher was für einen Abend mit Freunden und einer Kiste Bier, dann ist Nummer 7 eher was für einen einsamen, langen Abend bei gedimmten Licht. Oder Kerze. Absinth wäre vielleicht passend.

Resident Evil 7 auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 15,57

Castlevania: Lords of Shadow

castlevania

Hier ist etwas Nettes zum Nachholen: Das vielleicht letzte gute Castlevania ist ein großes Action-Adventure mit viel Stil und Charme und vor allem immer noch erstaunlich gutem Look, dafür, dass es nun schon ein paar Jahre auf dem Buckel hat. Ihr bekommt es zusammen mit den DLCs für gerade mal 4,07 Euro. Fantastischer Soundtrack gutes Spielgefühl, manchmal etwas seltsame fixe Kamera, aber damit lässt sich leben. Gebt ihm eine Chance, ist nicht so, dass danach noch viel kam. Aber seid gewarnt: So gut wie Super Castlevania IV ist es nicht. Aber was ist das schon?

Castlevania: Lords of Shadow auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 4,07

Cities: Skylines

cities

Das Sim City, das uns für so viele Jahre erst verwehrt blieb und dann mit dem "echten", neuen Sim City in den Sand gesetzt wurde, das ist Cities: Skylines (5,67 Euro). Die Bugs vom Start sind lange Geschichte, es gibt Tonnen an Mods, sowohl gratis aus der Community als auch für mal mehr, mal weniger kleines Geld offiziell (von denen ihr viele auch im Green-Man-Summer-Sale findet), es ist ein Zeitfresser, wie man ihn sich nur wünschen kann. Legt noch ein paar Euro (6,07) drauf und ihr habt sogar Naturkatastrophen, um das so liebevoll gebaute und optimierte Städtchen stilecht einreißen zu können.

Cities: Skylines auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 5,67 Euro

Europa Universalis IV

europa

Ihr habt noch keine Lebensaufgabe? Seid für ein Weilchen arbeitslos oder ein unsterblicher Highlander? Ihr denkt, dass ein Spiel reichen muss, um das nächste Jahrzehnt zu überbrücken? Fantastisch, jetzt könnt ihr sogar bei dieser einen Anschaffung noch sparen. Das Taktik-Strategie-Komplexitätswunder Europa Universalis ist in all seinen Spielarten im Angebot. Ich probiere erst gar nicht zu behaupten, dass ich dieses Spiel verstehen würde, es ist die Königsklasse im Genre und für alle perfekt, die Civ auf dem höchsten Schwierigkeitsgrad wegsnacken. Mit der Digital Extreme Edition startet ihr schon für 9,07 Euro in euer neues Leben, zig Erweiterungen sind ebenfalls im Angebot.

Europa Universalis IV auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 9,07 Euro

Deus Ex: Mankind Divided

deusex

Ich bin nicht mal sicher, ob 7,47 Euro das beste Angebot ist, das es für dieses etwas traurig geendete Spiel gab, kann sein, dass es schon mal noch günstiger über die virtuelle Theke ging. Aber das Traurige ist hier nicht das Spiel selbst, das ist ein sehr stilvolles, großartig aussehendes Triple-A-Action-Abenteuer, das den Cyberpunk verinnerlicht hat. Eine gute Geschichte als Bonus, alles, was die Serie kann, das kann auch Mankind Divided. Aber irgendwie hat einfach keiner drauf gewartet, als es dann kam. Das soll euch jetzt von nichts abhalten, gönnt euch dieses Sci-Fi-Abenteuer.

Deus Ex: Mankind Divided auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 7,47 Euro

Life is Strange & Life is Strange: Before the Storm

life

Ganz klar, hier liegt die erste Reise in eine sehr unwirkliche Welt zwischen Teenie-Coming-of-Age und Twin Peaks mit ein wenig Superhelden-Dilemma ganz weit vor dem Prequel, aber das ist okay. Diese erste Sammlung an Episoden ist so gut, dass da immer noch genug Luft für den Before the Storm bleibt, um mehr als nur "gut genug" zu sein. Life is Strange ist eines der Spiele, die man einfach gespielt haben muss. Es ist eine Ausnahme und für nicht mal ganz 5 Euro ist es keine Frage, wenn ihr noch nicht habt, dann müsst ihr. Before the Storm? Ja, die 10,17 Euro kann man auch schon mal dafür locker machen.

Life is Strange auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 5 Euro

Life is Strange: Before the Storm auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 10,17

Worms

worms

Ein Worms muss man haben. Eines muss man gespielt haben. Aber welches? Persönlich tendiere ich ja immer noch zum Original (1,27 Euro für den Retro-Kick), aber moderner orientierte Personen halten sich eher an W.M.D. (8,17 Euro) oder Clan Wars (3,67 Euro). Am Ende egal. Rechnet ein paar Bier und ein paar Tüten Chips mit ein, ruft eure Freunde zusammen und los geht es. Aber wie gesagt, ich bevorzuge meine explodierenden Schafe in niedriger Auflösung.

Worms auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 1,27 Euro

Darksiders II: Deathinitive Edition

darksiders2

Verkürzen wir uns doch das Warten auf Teil drei. Vor allem alle, die den Zweiten noch nicht haben und jetzt für 5,97 Euro in einer Remastered Ultimate Edition mit allen Extras einsteigen können. Ein riesiges, stilvolles und ausgezeichnet durchdesigntes Action-Adventure mit dem guten Schuss RPG und unschuldigen Lootboxen ohne Extrakosten - ja, sowas gab es auch mal. Darksiders 2 ist eines der Spiele, das sich einfach gut spielt, das Freude bereitet und das ein paar sehr große Bosse auffährt. Kann nie schaden. Also, damals hat es sich eh nicht so groß verkauft, ändert das mit ein paar Jahren Verspätung.

Darksiders 2 Deathinitive Edition auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 5,97 Euro

Might & Magic X Legacy

mightmagicx

Hier wieder der Retro-Kick, den man am besten wie damals im dunklen Gaming-Keller genießt, wo es bei diesen Temperaturen schön kühl ist. Eine Welt Schritt für Schritt und Feld für Feld zu erkunden, Horden von Monstern in wohlsortierten Runden auslöschen, es ist Rollenspielen, als wäre es wieder 1992. In hübsch. Und deutlich komfortabler. Aber nicht weniger spaßig und mit 5,67 Euro sehr viel günstiger. Für den Preis hatte man damals ... eine Packung Disketten und die Hoffnung, dass man es sich von einem Freund ausleihen kann? Viel mehr war dafür nicht zu holen. Also, ab in den Keller. Zumal es sogar auf Laptops läuft, high-end, wie es ist.

Might & Magic X Legacy auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 5,67 Euro

Rayman Origins

rayman

Das beste 2D-Jump-and-Run? Immer noch Super Mario World. Aber das hier ist nah dran, läuft legal auf dem PC und sieht sowas von gut aus, dass man glatt in dem kompletten Farbrausch versinken könnte. Es ist so schön, wenn Spiele Farben mitbringen und dazu noch kreatives Gameplay auffahren. Man kann diesem Spiel gar nicht genug Liebe entgegenbringen und für gerade mal 3,07 Euro dürft ihr auch sofort damit starten.

Rayman Origins auf Green Man Gaming - im Summer Sale für 3,07 Euro

Anzeige

Kommentare (6)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Pokémon Go - Lugia finden und fangen: So kontert ihr den legendären Raid-Boss

Schwierigkeitsgrad, Fangchance, Buddy-KM, die besten Konter-Pokémon und mehr

Red Dead Redemption 2: Alle Cheats für PS4 und Xbox One

Unendlich Geld, Waffen, Pferde, Munition und mehr.

Neueste

Pokémon Go - Lugia finden und fangen: So kontert ihr den legendären Raid-Boss

Schwierigkeitsgrad, Fangchance, Buddy-KM, die besten Konter-Pokémon und mehr

Red Dead Redemption 2: Alle Cheats für PS4 und Xbox One

Unendlich Geld, Waffen, Pferde, Munition und mehr.

Werbung