F1 2018: Reglementsänderungen stellen eure Reaktionen auch abseits der Strecke auf die Probe

Abgefahren.

Wenn ihr in F1 2018 nicht permanent am Ball bleibt, können euch Änderungen am Reglement innerhalb von einer Saison zur nächsten nach unten durchreichen. Das kündigt Game Director Lee Mather im neuesten Entwicklertagebuch an.

Das zweite Video der vierteiligen Reihe behandelt die Forschungs- und Entwicklungsoptionen im Spiel. Derlei Elemente waren bereits im Vorgänger vertreten, seien basierend auf dem Feedback der Spieler aber weiter ausgebaut worden. "Wir haben signifikante Veränderungen in der In-game-Preis-Struktur vorgenommen, ERS-Upgrades hinzugefügt, jedem einzelnen Formel 1-Team einen eigenem R&D-Technologie-Baum zur Verfügung gestellt und dazu noch einen Schleier über die weiteren Entwicklungsmöglichkeiten gelegt", fasst der Game Director den Info-Overkill prägnant zusammen.

Außerdem übernimmt F1 2018 ein weiteres Element aus dem realen Sport: die oft strittigen Änderungen am Reglement, deren jüngster Auswuchs der ringartige "Halo"-Cockpitschutz an jedem Flitzer ist. Fortan können die virtuellen FIA-Verantwortlichen ebenso signifikante Regelanpassungen vornehmen wie die echten. Ihr müsst entsprechend reagieren und versuchen, euer gesamtes Team schnellstmöglich auf das neue Reglement auszurichten, ohne bestehende Stärken aufs Spiel zu setzen.

F1_2018
Ein ästhetischer Griff ins Klo, aber im Zweifel kann es Leben retten: das neue Halo-Sicherheitssystem.

"Die Spieler werden von ihren Ingenieurs-Teams darüber informiert, dass sich am Ende des Jahres eine Änderung der Regeln einstellen kann und zudem darauf hingewiesen, dass sie R&D-Punkte dafür verwenden können, um aufgewertete Teile zu sichern und Entwicklungsbereiche zu schützen, die bereits fortgeschritten sind", so Mather. Ihr solltet also künftig sowohl auf der Piste als auch in der Technikerkabine schnelle Reaktionen an den Tag legen.

Übrigens konnten wir erst kürzlich ein paar Runden in F1 2018 drehen. Hier lest ihr unsere Eindrücke.

Das Spiel erscheint am 24. August für PlayStation 4, Xbox One und PC.

Hier könnt ihr F1 2018 vorbestellen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (2)

Über den Autor:

Gregor Thomanek

Gregor Thomanek

Freier Redakteur

Trinkt gern Kaffee und liebt Videospiele, im Idealfall beides auf einmal. Ist für alles zu haben, was aus Japan kommt. Hat nie Herr der Ringe gesehen und findet, das sollte auch so bleiben. Gründet irgendwann einen Ryan-Gosling-Fanclub. Hat seine Katze "Yoshi" genannt, bereut nichts. Konsolenkind.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

FeatureWorms Rumble hat seinen Reiz, aber ist das noch Worms?

Viele Fans werden damit nicht glücklich sein.

PlayStation Summer Sale 2020: Die besten Angebote im PSN

Bei über 300 Schnäppchen bis zu 60% sparen

GTA 5 Cheats - Waffen, Autos, Unsterblichkeit

Alle aktuellen Cheats für GTA 5: alle Waffen und Fahrzeuge, Unsterblichkeit, Fahndungslevel senken

Die Sims 4 Cheats plus Add-Ons - Alle Codes für PC, PS4, Xbox One

Cheats für Nachhaltig leben, An die Uni, Inselleben, Werde berühmt, Jahreszeiten und mehr

The Witcher 3 Cheats: Alle Codes und IDs

70 Cheat-Befehle und rund 5.000 IDs ermöglichen euch alles, was ihr wollt.

Kommentare (2)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading