Steel Division 2 angekündigt

Die Ostfront wartet.

Eugen Systems hat Steel Division 2 angekündigt.

Die Fortsetzung des 2017 veröffentlichten Steel Division: Normandy 44 führt euch im Zuge der Operation Bagration an die Ostfront.

Ihr absolviert 10vs10-Multiplayer-Kämpfe oder die neuen, rundenbasierten "Dynamic-Strategic-Kampagnen" für Einzelspieler.

"Jede Runde entspricht einem halben Tag", heißt es. "Das gibt Spielern die Gelegenheit, ihre Strategie und ihre nächste Begegnung zu planen und ihre Einheiten und Nachschublinien mit Bedacht zu verwalten. Befehlshaber gebieten über ganze Armeekorps und ihnen unterstellte Bataillone aus tausenden Männern."

Mehr als 600 neue Einheiten der Roten Armee und der Achsenmächte erwarten euch, ebenso gibt es bis zu 18 neue Divisionen und Veränderungen an der Deck-Building-Mechanik sowie am Kampf.

Es ist der erste Titel, den Eugen Systems in Eigenregie veröffentlicht. Ein Release-Termin steht noch aus.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading