Entwickler Nigoro hat La-Mulana 2 veröffentlicht.

In dem Metroidvania-Titel erkundet ihr Ruinen aus vergangenen Zeiten, bekämpft Feinde und deckt Mysterien auf.

Der Vorgänger hat sich mehr als 500.000 Mal verkauft und Teil 2 wurde im Jahr 2014 via Kickstarter finanziert. Nach vier langen Jahren ist nun die Fortsetzung da.

Neben dem bekannten Metroidvania-Gameplay legt La-Mulana 2 besonderen Wert auf das Lösen von Rätseln durch verschiedene kryptische Hinweise.

Hinweise erhaltet ihr unter anderem durch die Umgebung, Geräusche, die Stärke von Feinden, die Tödlichkeit von Fallen und mehr. Seid aufmerksam und ihr stellt zum Beispiel fest, dass bei blutigen Wänden und verstreuten Knochen Fallen auf euch warten.

Einen Eindruck davon vermittelt euch der Trailer. Erhältlich ist das Spiel auf Playism, Steam, im Humble Store und auf GOG.com.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

Anzeige

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Editor, Eurogamer.de

Seit 2006 bei Eurogamer.de dabei, Redakteur und hauptverantwortlich für den Newsbereich. Begann seine Spielerlaufbahn auf dem PC mit Wing Commander, UFO und dem Bundesliga Manager, spielt mittlerweile aber hauptsächlich auf den Konsolen, genauer gesagt Xbox One, Xbox 360, Switch, PS4, Wii U, PS3 und 3DS. Ist grundsätzlich für viele Spiele und Genres offen und mag vieles, was mit Science-Fiction zu tun hat, kann aber mit JRPGs nicht wirklich viel anfangen. @f1r3storm auf Twitter.