Call of Duty Black Ops 4: Multiplayer-Trailer enthält versteckte Hinweise zum Battle-Royale-Modus

Verlangsamt.

Der in dieser Woche veröffentlichte Trailer zur Multiplayer-Beta von Call of Duty: Black Ops 4 enthält zum Schluss ganze 13 Sekunden Material aus dem Battle-Royale-Modus Blackout.

Schön und gut, aber wer wirklich ganz genau hinschaut, entdeckt in diesen 13 Sekunden noch verstecktes Material.

Neugierig? Dann spielt es selbst! Call of Duty Black Ops 4 wird auf der EGX Berlin 2018 vom 28.-30.9. für Besucher spielbar sein. Sichert euch jetzt euer Ticket.

Dieses verbirgt sich in kurzen Übergängen, die nur dann zu sehen sind, wenn das Video verlangsamt wird.

Das erste Bild zeigt den Turm, der während der Vorstellung von Call of Duty: Black Ops 4 im Mai zu sehen war.

7

Ein weiteres Bild zeigt die Black-Ops-2-Map Raid innerhalb der Blackout-Map. Blackout enthält Teile verschiedener ikonischer Maps aus der Call-of-Duty-Reihe.

1

Hier seht ihr Cargo, eine weitere Multiplayser-Karte aus Black Ops 2.

2

Weiter geht es mit Spielern in einem unterirdischen Tunnel.

5

Und zwei Spielern, die Wingsuits nutzen.

3

Hier ist Asylum zu sehen, eine Zombies-Map aus World at War. Die herumlaufenden Zombies bestätigen, dass es in Blackout eine PvE-Komponente gibt.

4

Zu guter Letzt ist auch Nuketown in Blackout zu erkennen.

6

Das Interessante an Nuketown ist, dass die Umgebung zerstört ist und Wasser zu sehen ist. Diese Details passen zu einem zwei Wochen alten Beitrag des Reddit-Nutzers Omnipotentem, der zuvor bereits korrekte Infos zum Zombie-Modus leakte.

Der Nutzer behauptet, dass die Blackout-Version nach dem Fall der Bombe spielt und sich in der Mitte der Map auf einer Insel befindet, die von Wasser umgeben ist. Weiterhin gibt er an dass Treyarch auf mindestens 50 Spieler abziele, derzeit aber mit 64 Spielern Tests durchführe.

Offizielle Angaben zur Spielerzahl gibt es noch nicht.

Das erste Beta-Wochenende zum Spiel findet für Vorbesteller an diesem Wochenende vom 3. bis 6. August auf der PS4 statt. Vom 10. bis 13 August gibt es ein weiteres Wochenende für PS4- und Xbox-One-Vorbesteller.

Das Spiel erscheint am 12. Oktober für PC, PlayStation 4 und Xbox One.

Call of Duty: Black Ops 4 könnt ihr als Standard Edition, als Pro Edition und als Mystery Boxvorbestellen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading