Man kann seine Uhr nach den wöchentlichen Herausforderungen in Fortnite stellen: Auch in Woche 4 hält sich Entwickler Epic Games strikt an den eigenen Fahrplan und hat pünktlich sieben neue Missionen auf die Server geschaufelt. Inzwischen gehen die Missionen sogar auf die Minute genau online, besser gesagt jeden Donnerstag um 15:00 Uhr. Zuvor standen sie stets nach der obligatorischen Downtime am Reset-Tag zur Verfügung, wobei im Vorfeld nie klar war, wie lange diese dauern würde. Diese Rätselraten ist mit dem neuen Timing endgültig vorüber.

Ebenfalls neu ist die mit Season 5 eingeführte Aufteilung der sieben Aufträge. Inzwischen sind nur noch drei Aufgaben kostenlos für alle Spieler verfügbar. Wollt ihr hingegen auch die verbleibenden vier abschließen, benötigt ihr zwingend einen Battle-Pass, für den wiederum 950 V-Bucks (also umgerechnet ca. zehn Euro) fällig werden. Wer einigermaßen regelmäßig seine Runden im Battle-Royale-Shooter dreht, sollte diese Investition aber sowieso längst getätigt haben. Gelingt es euch auch diesmal, alle sieben Challenges von eurer To-do-Liste zu streichen, erhaltet ihr 50 Battle-Sterne für eure Mühen - oder alternativ 5.000 Erfahrungspunkte für den Fall, dass ihr euren Battle-Pass bereits auf Maximalstufe 100 gelevelt habt.

Welche Herausforderungen euch in der aktuellen Woche erwarten und wie ihr sie am besten lösen könnt, erfahrt ihr nachfolgend auf dieser Seite. Sollte euch noch eine Aufgabe aus einer anderen Woche fehlen: Hier geht’s zu den Lösungen von Woche 4, Woche 3, Woche 2 und Woche 1.

Denkt zudem daran, dass Epic Games aktuell noch den einjährigen Geburtstag von Fortnite feiert. Aus diesem Anlass könnt ihr euch derzeit an drei besonderen Geburtstags-Herausforderungen versuchen. Als Belohnung winken einige exklusive kosmetische Gegenstände.

Fortnite: Alle Herausforderungen in Woche 4 im Überblick

In der nachfolgenden Tabelle findet ihr alle sieben Missionen. Wollt ihr nähere Informationen zu einer bestimmten Aufgabe erhalten, müsst ihr lediglich auf ihren Titel klicken.

Herausforderung Benötigte Menge Belohnung Kategorie
Baue Gebäude
250 Punkte 5 Sterne oder 500 EP Kostenlos (Free-Pass)
Springe mit dem Einkaufswagen oder ARK durch brennende Ringe
5 Stück 5 Sterne oder 500 EP Kostenlos (Free-Pass)
Eliminiere Gegner bei Dusty Divot (schwer)
3 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Kostenlos (Free-Pass)
Füge Gegnern Schaden mit Scharfschützengewehren zu
500 Stück 5 Sterne oder 500 EP Battle-Pass
Durchsuche Truhen bei Flush Factory
7 Stück 5 Sterne oder 500 EP Battle-Pass
Suche zwischen einer Tankstelle, einem Fußballfeld und Stunt Mountain (schwer)
1 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Battle-Pass
Eliminiere Gegner mit der Pistole (schwer)
3 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Battle-Pass

Fortnite: Baue Gebäude

Die wohl leichteste aller Herausforderungen. Ihr sollt insgesamt 250 Gebäudeeinheiten aus dem Boden stampfen, was nun wirklich nicht die Welt ist, zumal ihr dafür unbegrenzt viele Runden zur Verfügung habt. Ihr werdet den Auftrag also früher oder später von selbst abschließen, wenn ihr einfach eine Zeitlang spielt.

Natürlich könnt ihr das Ziel aber auch gezielt in Angriff nehmen. In diesem Fall solltet ihr euch für ein, zwei Matches darauf konzentrieren, so viele Ressourcen wie möglich einzusammeln. Springt über einem wenig frequentierten Gebiet wie Haunted Hills ab und zerhackstückelt dort mit eurer Spitzhacke alles, was euch vor die Füße kommt. Anschließend müsst ihr mit den Materialien nur noch Strukturen in der geforderten Menge bauen, schon gehören fünf leichtverdiente Battle-Sterne euch.

Fortnite: Springe mit dem Einkaufswagen oder ARK durch brennende Ringe

Die mit Abstand ungewöhnlichste Mission in Woche 4 verlangt von euch, hinterm Steuer des Golf-Carts bzw. am Griff des Einkaufswagen durch insgesamt fünf brennende Ringe zu springen. Damit ihr auch ausreichend Höhe aufnehmen könnt, sind diese stets hinter einer Rampe, oft sogar am Ende eines abschüssigen Hangs positioniert. Daher besteht die einzig relevante Herausforderung darin, alle Feuerreifen zu finden.

Um euch diese Suche zu ersparen, haben wir in unserem Guide Fortnite: Durch brennende Ringe springen alle Fundorte der gesuchten Ringe auf einer übersichtlichen Karte markiert. Außerdem erfahrt ihr dort weitere Tipps und Tricks, mit denen ihr euch erfolgreich als Evel Knievel versucht und die Challenge schnellstmöglich abschließt.

Fortnite_Brennende_Ringe_springen

Fortnite: Eliminiere Gegner bei Dusty Divot

Auf der Fortnite-Karte gibt es einige interessante Areale zu erkunden, doch kaum eines ist Gegenstand so vieler Spekulationen wie Dusty Divot. Das ursprünglich durch einen Meteoriteneinschlag geschaffene Brachland hat sich kontinuierlich verändert, sei es durch eine Forschungsstation oder den riesigen Wald, der dort seit Beginn von Season 5 in den Himmel ragt. Unter den riesigen Baumkronen verschwindet die Forschungsanlage beinahe vollständig, außerdem bieten sie jede Menge Deckungsmöglichkeiten für all jene Gefechte, die dort demnächst unweigerlich stattfinden werden.

Drei Feinde sollt ihr dort ausschalten, was euch am besten gelingt, wenn ihr direkt zu Beginn der Runde in Dusty Divot landet und dort schnellstmöglich ein wenig Ausrüstung zusammensucht, mit der ihr euren Gegnern einen neuen Scheitel zieht. Je länger ein Match dauert, desto besser sind tendenziell auch alle anderen Spieler ausgestattet, weshalb ihr euch stets ein wenig sputen solltet. Rechnet in den nächsten Tagen zudem mit einem enormen Ansturm auf das Gebiet, da ihr natürlich nicht die einzigen seid, die sich dieser Aufgabe widmen. Sollte euch der Trubel zu viel werden, könnt ihr auch einfach ein paar Tage verstreichen lassen, bis sich die Lage beruhigt. Danach habt ihr immer noch die Möglichkeit, die Herausforderung abzuschließen.

Fortnite: Füge Gegnern Schaden mit Scharfschützengewehren zu

Die größte Schwierigkeit bei diesem Auftrag besteht darin, überhaupt erst mal ein Scharfschützengewehr in die Finger zu bekommen. Durchsucht akribisch alle Truhen, über die ihr stolpert, und haltet zudem die Augen nach Vorratslieferungen und anderen Gelegenheiten offen, bei denen ihr solch eine Waffe finden könntet. War eure Suche erfolgreich, könnt ihr damit beginnen, auf die Jagd zu gehen.

Eröffnet jedoch nicht blindlings das Feuer. Es ist sinnvoller, gezielt die Stärken dieser Präzisionswaffen zu nutzen. Das heißt: Meidet Nahkämpfe und sucht aktiv nach Situationen, in denen ihr Feinde auf große Entfernungen aufs Korn nehmen könnt. Da ihr eure Feinde nicht eliminieren, sondern lediglich schädigen müsst, könnt ihr nach einem Schuss zudem Reißaus nehmen, um nicht selbst erwischt zu werden - ansonsten ginge die Suche nach einem Sniper-Rifle von vorn los. Solltet ihr zudem über ein Repetier stolpern, müsst ihr damit "nur" fünf erfolgreiche Treffer verbuchen. Da dieses Scharfschützengewehr nämlich pro Schuss einen Schaden von über 100 austeilt, reicht das bereits, um auf die vorgeschriebenen 500 Schadenseinheiten zu kommen.

Fortnite: Durchsuche Truhen bei Flush Factory

Die Suche nach den sieben Truhen an einem bestimmten Ort führt euch in Woche 4 an einen Ort zurück, den ihr sicherlich noch von letzter Woche kennt: Flush Factory. Die kleine Fabrik für Toiletten im äußersten Südwesten der Karte war kürzlich das Versteck des Schatzes, diesmal sollt ihr dort die Truhen knacken. Das dürfte allerdings keine leichte Aufgabe werden, denn auf dem überschaubaren Gelände gibt es davon nicht allzu viele.

Wenn ihr wissen wollt, wo ihr die begehrten Truhen in Flush Factory finden könnt, hilft euch unsere Seite Fortnite: Truhen bei Flush Factory weiter. Dort haben wir euch alle Fundorte auf einer Karte markiert und fürs sichere Auffinden nochmals einzeln erläutert.

Fortnite_Durchsuche_Truhen_bei_Flush_Factory

Fortnite: Suche zwischen einer Tankstelle, einem Fußballfeld und Stunt Mountain

Dass der Schwierigkeitsgrad der Schatzsuchen enorm schwankt, ist kein Geheimnis. Diese Woche habe wir wieder eine der leichteren erwischt, da die drei Hinweise, anhand derer ihr eure Belohnung aufspüren sollt, vergleichsweise markant sind. Zudem lässt die Formulierung kaum Raum für Missverständnisse, sodass hier im Grunde nur wenig schieflaufen kann.

Auch die leichteste Schnitzeljagd kann aber länger als geplant in Anspruch nehmen, wenn man erste einem Hinweis nach dem anderen folgen muss. Weitaus schneller geht es mit unserem Guide Fortnite: Suche zwischen einer Tankstelle, einem Fußballfeld und Stunt Mountain. In diesem Artikel lösen wir das Rätsel Schritt für Schritt, sodass ihr entweder direkt zum eigentlichen Fundort des Schatzes springen oder euch den Weg dorthin peu à peu erschließen könnt.

Fortnite_Suche_zwischen_einer_Tankstelle_einem_Fussballfeld_und_Stunt_Mountain

Fortnite: Eliminiere Gegner mit der Pistole

Pistolen sind alles andere als seltene Bleispritzen, insofern solltet ihr wenig Probleme haben, welche zu finden. Schwieriger wird es schon, wenn ihr euch daran macht, damit insgesamt drei Feinde über den Jordan zu schicken. Für gewöhnlich gehören Pistolen zu jenen Waffen, die man als erstes wegwirft, sobald man eine brauchbare Schrotflinte oder ein gutes Sturmgewehr findet. Und das aus gutem Grund: Diese meist einhändig zu führenden Knarren zählen zu den schwächsten im ganzen Spiel.

Um es euch nicht unnötig schwer zu machen, solltet ihr deshalb vor allem auf Abstauber-Kills abzielen. Ihr könnt euch beispielsweise während eines Feuergefechts zwischen anderen Spielern verstecken und erst zuschlagen, wenn sie bereits stark geschwächt sind. Da Pistolen zudem mickrig wenig Schaden verursachen, solltet ihr eure Feinde nach Möglichkeit stets erst mit anderen Waffen schwächen (achtet aber darauf, sie nicht "versehentlich" zu eliminieren), bevor ihr sie schließlich mit einer Pistole den Rest erledigt. Wie immer bei der waffenbezogenen Kill-Herausforderung gilt zudem auch hier: Überstürzt nichts. Ihr habt unbegrenzt viele Runden für die Mission Zeit, müsst also nicht unnötig hetzen.

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte