PUBG: Neues PC-Update enthält dynamisches Wetter und Bugfixes

Regenschirm nicht vergessen.

In den letzten Wochen sah sich PUBG Corp mit Vorwürfen der Spieler konfrontiert, wonach man sich mehr auf das Hinzufügen neuer Dinge statt auf die Beseitigung von Bugs in PUBG konzentriere.

Mit der Veröffentlichung von Update 17 sprachen die Entwickler dieses Thema direkt an und versprachen für die Zukunft mehr Bugfixes.

Dass sie das ernst meinen, zeigt aktuell das neue Update 19, mit dem eine Reihe technischer Probleme beseitigt werden. Alle Details dazu lest ihr in den Patch Notes. Befasst hat sich das Studio mit Problemen beim Sound und der Performance, ebenso fallen entfernte Aufsätze der Waffen nun einfach auf den Boden, wenn das Inventar voll ist.

Bestandteil des Updates ist darüber hinaus das dynamische Wetter, das sich während eines Matches verändert. Auf Erangel und Miramar gibt es nun Regen und Nebel als neue Wetterbedingungen.

Weiterhin ist es nicht mehr zwingend nötig, die Map zu öffnen, um eine Markierung zu setzen. Visiert einfach den entsprechenden Punkt an und ihr setzt mit einem Rechtsklick, während ihr die Alt-Taste gedrückt haltet, eine Markierung.

Aktuelle Angebote für euren PC. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (9)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (9)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading