Pokémon Go: Niantic möchte bis Ende des Jahres PvP-Kämpfe integrieren

Drücken wir die Daumen.

Noch in diesem Jahr ist wahrscheinlich mit PvP-Kämpfen in Pokémon Go zu rechnen.

Das gab jedenfalls Niantics Anne Beuttenmüller im Gespräch mit dem polnischen Magazin Gram (via Pokémon Go Hub) an.

"Wir arbeiten derzeit am PvP-Modus, der bald kommen wird. [...] Wir verbessern ständig die im Spiel vorhandenen Elemente und das nächste, was wir Ende des Jahres hinzufügen möchten, ist der PvP-Modus."

Mit weiteren Pokémon ist natürlich ebenso zu rechnen. Wann diese im Spiel auftauchen, verriet sie hingegen nicht.

"Der Tag wird mit Sicherheit kommen, aber ich kann nicht sagen wann genau. Aber ja, wir fügen immer noch neue Pokémon zum Spiel hinzu."

Bequemer Pokémon fangen mit Pokémon Go Plus. Auch der kommende Pokéball Plus ist mit Pokémon Go kompatibel. (Amazon.de)

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading