Etrian Odyssey Nexus hält den 3DS auch nächstes Jahr noch am Leben

Das letzte Gefecht?

Etrian Odyssey Nexus erscheint am 5. Februar 2019 auch in Europa, wie Atlus heute via Twitter bekanntgab. Der Publisher brachte dem betagten 3DS bereits in jüngerer Vergangenheit viel Zuneigung entgegen und hat offenbar auch demnächst nicht vor, Nintendos Handheld wie eine heiße Kartoffel fallenzulassen.

Der letzte 3DS-Teil der old-schooligen Rollenspielreihe wurde bereits im April unter dem Titel "Etrian Odyssey X" angekündigt und ist erst dieser Tage in Japan erschienen. Wer sein Geld auf eine Veröffentlichung im Westen gesetzt hat, musste hingegen bis zuletzt zittern. Zwar sind gerade zuletzt erfreulich viele Spiele der Serie auch bei uns erschienen. Auf Teil 2 und 3 warten europäische Fans allerdings bis heute vergebens.

Neugierig? Dann spielt es selbst! Assassin's Creed Odyssey wird auf der EGX Berlin 2018 vom 28.-30.9. für Besucher spielbar sein. Sichert euch jetzt euer Ticket.

Bislang ist uns Atlus allerdings noch eine Antwort auf die Frage schuldig, wie es nach Nexus mit Etrian Odyssey weitergeht. Die 2007 gestartete Reihe war von Anfang an dem Nintendo (3)DS auf den Leib geschneidert. So zeichnet ihr auf dem Touchscreen etwa nahezu permanent die Karte des jeweiligen Dungeons ein, was alles andere als ein Gimmick, sondern vielmehr ein zentrales Spielelement darstellt. Ob und wie sich diese und weitere Eigenheiten der Dungeon-Crawler auf andere Systeme (hallo, Switch!) übertragen lassen, wird sich zeigen - falls Atlus daran überhaupt Interesse hat.

Damit kommt jedenfalls ein weiterer Eintrag auf die Liste, warum ihr euren 3DS noch nicht einmotten solltet. Erst Ende Juli veröffentlichte Nintendo das wunderbar abgefahrene Wario Ware Gold, kurz zuvor das technisch beeindruckende Captain Toad: Treasure Tracker. Außerdem erscheinen mit Luigi's Mansion und Mario & Luigi: Abenteuer Bowser noch zwei vielversprechende Remakes.

Etrian_Odyssey_Nexus

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Gregor Thomanek

Gregor Thomanek

Freier Redakteur

Trinkt gern Kaffee und liebt Videospiele, im Idealfall beides auf einmal. Ist für alles zu haben, was aus Japan kommt. Hat nie Herr der Ringe gesehen und findet, das sollte auch so bleiben. Gründet irgendwann einen Ryan-Gosling-Fanclub. Hat seine Katze "Yoshi" genannt, bereut nichts. Konsolenkind.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading