Die wöchentlichen Fortnite-Herausforderungen sind einmal mehr mit der Pünktlichkeit gelandet, die wir gewohnt sind, seitdem Epic Games die aktuellen Aufgaben nicht mehr am Donnerstagmorgen, sondern erst um 15:00 Uhr von der Leine lässt. Sieben Missionen gilt es von euch zu lösen, wobei ihr es neben den obligatorischen, die von Woche zu Woche lediglich in Kleinigkeiten variieren, auch mit zwei ausgefallenere Aufträgen zu tun bekommt. Doch der Reihe nach.

Schließt ihr das gesamte Set ab, wandern üppige 50 Battle-Sterne auf euer Konto. Solltet ihr euren Battle-Pass allerdings schon auf die Maximalstufe von 100 hochgezogen haben, gibt es als Alternative 5.000 Erfahrungspunkte, aber für die werdet ihr sicher ebenfalls Verwendung finden. Apropos Battle-Pass: Dieser ist - wie immer seit Start von Season 5 - essentiell, um Zugriff auf alle Herausforderungen zu erhalten. Habt ihr die Investition von 950 V-Bucks bisher gescheut, könnt ihr lediglich die drei Free-Pass-Quest in Angriff nehmen. Gerade für regelmäßige und Vielspieler ist das also ein durchaus lohnenswerter Deal.

Welche Herausforderungen euch in der aktuellen Woche erwarten und wie ihr sie am besten lösen könnt, erfahrt ihr nachfolgend auf dieser Seite. Sollte euch noch eine Aufgabe aus einer anderen Woche fehlen: Hier geht’s zu den Lösungen von Woche 8, Woche 7, Woche 6, Woche 5, Woche 4, Woche 3, Woche 2 und Woche 1.

Fortnite: Alle Woche 6 Herausforderungen im Überblick

In der nachfolgenden Tabelle findet ihr alle aktuellen Missionen.

Herausforderung Benötigte Menge Belohnung Kategorie
Füge Gegnern Kopfschussschaden zu
500 Punkte 5 Sterne oder 500 EP Kostenlos (Free-Pass)
Ernte Bauressourcen mit einer Spitzhacke
3.000 Stück 5 Sterne oder 500 EP Kostenlos (Free-Pass)
Suche dort, wohin die Steinköpfe blicken (schwer)
1 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Kostenlos (Free-Pass)
Durchsuche Truhen bei Lonely Lodge
7 Stück 5 Sterne oder 500 EP Battle-Pass
Schließe Zeitprüfungen ab
5 Stück 5 Sterne oder 500 EP Battle-Pass
Eliminierungen mit Minigun oder leichtem Maschinengewehr (schwer)
2 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Battle-Pass
Eliminiere Gegner bei Tilted Towers (schwer)
3 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Battle-Pass

Fortnite: Füge Gegnern Kopfschusschaden zu

Der Schwierigkeitsgrad dieser Aufgabe variiert mit der Waffe, die ihr dafür benutzt. Je nachdem, mit welcher Wumme ihr einen Kopftreffer landet, richtet ihr nämlich mehr oder weniger Schaden an. Mit einer einfachen Pistole verursacht ihr in diesem Fall beispielsweise nicht viel mehr als 40 bis 50 Schadenspunkte, weshalb ihr insgesamt weit mehr als Kopfschüsse landen müsstest. Unnötig zu erwähnen, dass dies alles nur viel schwerer macht.

Anders sieht es hingegen bei einem Scharfschützengewehr aus. Treibt ihr eine Kugel aus dem Lauf solch einer Waffe in den verdaddert dreinblickenden Schädel eures Feindes, nimmt dieser (je nach Sniper) zwischen 180 und 290 (!) Schaden. Am besten seid ihr mit dem Repetier beraten, das in jeder Qualitätsstufe mindestens 250 Punkte bei einem Kopftreffer verteilt. Auch Schrotflinten sind für diesen Job allerdings prima geeignet - für weniger erfahrene Spieler sogar noch etwas besser, da es mit ihnen leichter ist, einen präzisen Schuss abzufeuern. Grundlegend jedenfalls lautet die Faustregel: Je langsamer eine Waffe schießt, desto höher ist ihr ausgeteilter Schaden mit einem einzigen Schuss.

Denkt zudem daran, dass ihr unbegrenzt viele Runden zur Verfügung habt. Ihr nehmt verursachten Schaden also auch in andere Matches mit, wodurch ihr die Herausforderung früher oder später vermutlich ganz automatisch nebenbei abschließen werdet. Wollt ihr die Angelegenheit hingegen ein wenig beschleunigen, solltet ihr verursachen, Gegner von hinten zu überraschen. Dadurch habt ihr mehr Zeit zum Zielen, was es bedeutend leichter macht, Kopfschüsse zu verteilen.

Fortnite: Ernte Bauressourcen mit einer Spitzhacke

Eine reine Fleißaufgabe. Es dauert zugegebenermaßen ein wenig, die vorgeschriebenen 3.000 Einheiten einzusammeln. Da ihr für den Abschluss der Mission aber unbegrenzt viele Matches zur Verfügung habt, könnt ihr bereits abgebaute Materialien in andere Runden mitnehmen, weshalb sie sich immer weiter aufaddieren (natürlich nur der Zähler für die Challenge, nicht die tatsächlichen Baumaterialien, die ihr im Inventar habt).

Ihr könnt euch aber auch gezielt daran machen, den Auftrag schnellstmöglich abzuschließen. In dem Fall solltet ihr zu Beginn der Runde über einem wenig belebten Gebiet wie Haunted Hills oder Lucky Landing abspringen. Sobald ihr dort Boden unter den Füßen habt, legt ihr augenblicklich damit los, wie ein Wahnsinniger eure Spitzhacke gegen alles zu dreschen, was nicht bei Drei auf den Bäumen ist. Dadurch solltet ihr mit etwas Glück vergleichsweise lange ungestört Materialien abbauen können.

Fortnite Schatz: Sucht, wo sich die Blicke der Steinstatuen treffen (schwer)

Die Schatzsuche in Woche 6 entspricht diesmal nicht ganz dem gewohnten Rhythmus. Anstatt die drei Stellen im Spiel zu finden, die den Suchbereich des Sterns abstecken, gilt es diesmal, Steinfiguren zu finden und ihre Blickrichtungen zum Ziel zu interpretieren. Von den Statuen gibt es allerdings eine ganze Handvoll und die Entfernungen zum Versteck des Sterns sind auch nicht gerade klein, was schnell zu Abweichungen und einem falsch angepeilten Ziel führen kann.

Unterm Strich dürfte diese Herausforderung wohl die Schwierigste in dieser Woche sein, sofern ihr die Aufgabe auch wirklich vollkommen eigenständig lösen wollt. Das bedeutet allerdings ziemlich große Laufwege und eine relativ hohe Fehlerquote. Solltet ihr dabei also Unterstützung brauchen oder wollt euch die lästige Sucherei ersparen, schaut auf der Seite Fortnite Schatzkarte: Suche dort, wohin die Steinköpfe blicken vorbei. Dort findet ihr eine Karte mit allen Steinfiguren, ihren Blickrichtungen, dem Zielbereich und dem Versteck des Sterns.

Fortnite_Steinkoepfe

Mehr über Fortnite gefällig? Das könnte dich auch interessieren:

Fortnite: Durchsuche Truhen bei Lonely Lodge

In dieser Woche hat sich das Epic-Team einen recht abseitsgelegenen Ort für die Suche nach den sieben Truhen an einem bestimmten Ort ausgesucht: Lonely Lodge. Der Nationalpark ganz im Osten der Karte lädt mit seinem beschaulichen Wäldchen, den Felsklippen und den Campingmöglichkeiten eigentlich zum Relaxen ein (vermutlich ist deswegen nie etwas dort los), doch in dieser Woche dürfte sich das wohl ändern, denn es gibt nicht allzu viele Truhen. Damit sind Kämpfe quasi vorprogrammiert.

Wenn ihr wissen wollt, wo ihr überall in dem unübersichtlichen Gelände auf Truhen stoßen könnt, werft einen Blick auf unsere Seite Durchsuche Truhen bei Lonely Lodge. Dort haben wir für euch alle Fundorte auf einer Karte markiert und geben euch darüber hinaus noch zu jeder Kiste genauere Instruktionen.

Fortnite_Druchsuche_Truhen_bei_Lonely_Lodge

Fortnite: Schließe Zeitprüfungen ab

Schon seit dem Aufgaben-Leak vom vorausgegangenen Montag rätseln die Fans, was bei dieser relativ aussageschwachen Aufgabenstellung zu tun ist - immerhin kann ein Zeitrennen an so ziemlich jedem Ort und mit allem und jedem abgehalten werden. Da es keine offiziellen Anweisungen dazu gibt, liegt die Schwierigkeit dieser eigentlich relativ simplen Aufgabe darin, herauszufinden, was man wo tun soll.

Genau diese Frage klären wir auf der Seite Fortnite: Zeitprüfungen abschließen - So gewinnt ihr die Zeitrennen. Hier erfahrt ihr, wo ihr die Zeitprüfungen auf der Karte absolvieren könnt und was genau ihr dafür machen müsst. Außerdem haben wir noch ein paar Tipps für euch vorbereitet, damit es auch ganz sicher im Zeitrahmen klappt.

Fortnite: Eliminierungen mit Minigun oder leichtem Maschinengewehr (schwer)

Bei den waffenbezogenen Kill-Challenges nimmt es Epic Games diese Woche sehr genau und lässt euch lediglich zwischen der Minigun sowie dem leichten Maschinengewehr wählen. Beide Knarren sprießen nicht gerade wie Pilze aus den Boden (sie sind lediglich in seltener, epischer und legendärer Qualität zu finden), sodass ihr euch nicht erlauben könnt, wahnsinnig wählerisch zu sein. Solltet ihr Glückspilze allerdings beide Ballermänner in die Finger bekommen, raten wir euch dazu, das Maschinengewehr zu nutzen.

Auch wenn Fragen der Handhabung zwangsläufig subjektiv sind, ist es für viele Spieler weitaus leichter und präziser zu bedienen als die rotzige Minigun. Kein Wunder, ist diese doch primär dafür gedacht, Gebäude zu zersieben und Druck auf Feinde aufzubauen - weniger, sie aus den Latschen zu pusten. Außerdem nutzen Miniguns leichte Patronen, eine der seltensten Munitionsarten des Spiels. Die guten Nachrichten: Ihr müsst "nur" drei Gegner eliminieren und habt dafür so viel Zeit zur Verfügung, wie ihr nun mal braucht. Bereits erzielte Abschüsse übernehmt ihr daher auch in weitere Matches.

Fortnite: Eliminiere Gegner bei Tilted Towers (schwer)

Tilted Towers ist eine der populärsten Städte im gesamten Spiel, insofern stehen die Chancen gut, dass ihr euch dort bereits prima auskennt. Doch selbst wenn nicht: Ihr findet mehr als genug Truhen, Waffen und Deckungsmöglichkeiten, um hier die drei geforderten Feinde umzunieten.

Beachtet jedoch, dass der in den Planquadraten D5 und D6 gelegene Ort schon unter regulären Umständen einer der meistbesuchten überhaupt ist. Mit dieser Aufgabe dürfte der Zustrom allerdings noch einmal enorm zunehmen, sodass ihr gerade innerhalb der ersten Tage auf mehr Feinde treffen könntet, als euch womöglich lieb ist. Wartet daher ruhig eine Zeitlang ab, ehe sich der erste Ansturm gelegt hat. Ihr könnt euch bis zum Ende von Season 5 mit dem Abschluss der Mission Zeit lassen, macht euch also keinen Stress.

Wollt ihr die Sache hingegen schnell hinter euch bringen, ist es ratsam, direkt zu Beginn des Matches schnellstmöglich in Tilted Towers zu landen. Sammelt dort die erstbesten Waffen ein und nehmt sofort eure Gegner unter Beschuss, während diese noch dabei sind, ihre Ausrüstung zusammenzuklauben.

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Fortnite Patch-Notes: Update 5.41 bringt neue "Taschenburg"

Der große Bruder der Taschenfestung ist im Spiel.

Es gibt bald eine Fortnite-Version von Monopoly

Demnächst: Fortnite - der Flammenwerfer.

Fortnite: Patch-Notes für Update 5.40 startet Event „Hoher Einsatz“

Außerdem: Der neue und zeitlich begrenzte Spielmodus "Der Raubzug" und die neue Waffe "Greifer".