Desperados 3 für PS4, PC und Xbox One angekündigt

Und es hat nur zwölf Jahre gedauert.

Die Gamescom hat eine ihrer ersten angenehmen Überraschungen hervorgebracht: THQ Nordic hat tatsächlich Desperados 3 angekündigt. Das Echtzeitstrategiespiel entsteht bei den aufstrebenden Münchnern von Mimimi Productions. Wie prima das noch vergleichsweise junge Team für diesen Job geeignet ist, haben die Entwickler bereits 2016 mit dem großartigen Shadow Tactics: Blades of the Shogun unter Beweis gestellt.

Nach der zwölfjährigen Pause orientiert sich Desperados 3 wieder stark am ersten Teil der Reihe. Ihr stellt euch eine Bande aus raubeinigen wie gegensätzlichen Wild-West-Haudegen zusammen und navigiert jeweils fünf davon durch verschiedene Missionen. Diese sollt ihr auf vielerlei Wegen abschließen können, was der Ankündigungs-Trailer unter der News ganz gut veranschaulicht.

DesperadosIII_gamescom_2018__1_
DesperadosIII_gamescom_2018__2_
DesperadosIII_gamescom_2018__3_
DesperadosIII_gamescom_2018__4_
DesperadosIII_gamescom_2018__5_
DesperadosIII_gamescom_2018__6_

Egal, ob die titelgebenden Desperados aber schleichend agieren oder mit wehenden Fahnen über andere Banditen herfallen: In jedem Fall gilt es, sich die Umgebung sowie die individuellen Fähigkeiten der Charaktere zunutze zu machen, um überhaupt eine Chance gegen die zahlenmäßig weit überlegenden Feinde zu haben. Das zumindest verspricht THQ Nordic.

Desperados soll irgendwann 2019 für PS4, PC und Xbox One erscheinen.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (8)

Über den Autor:

Gregor Thomanek

Gregor Thomanek

Freier Redakteur

Trinkt gern Kaffee und liebt Videospiele, im Idealfall beides auf einmal. Ist für alles zu haben, was aus Japan kommt. Hat nie Herr der Ringe gesehen und findet, das sollte auch so bleiben. Gründet irgendwann einen Ryan-Gosling-Fanclub. Hat seine Katze "Yoshi" genannt, bereut nichts. Konsolenkind.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (8)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading