Ubisoft kündigt neues Die Siedler an

Und bringt die alten Spiele in der Die Siedler: History Collection

Damit hatte ich nicht gerechnet: Ubisoft setzt wieder voll auf die Siedler. Anlässlich der gamescom setzt es gleich zwei gute Neuigkeiten für die legendäre Aufbau-Wuselei.

Zum einen schlägt Entwickler BlueByte ein neues Kapitel in der Saga auf, das schon nächstes Jahr erscheinen soll. Seht den schicken Trailer unten stehend.

In der offiziellen Beschreibung heißt es:

"Nachdem ein verheerendes Erdbeben mysteriösen Ursprungs sie zwang, ihre Heimat aufzugeben, setzen die Siedler Segel in Richtung des Unbekannten. In der Hoffnung ein neues Zuhause zu finden. Nicht nur stellen sie sich zahllosen neuen Herausforderungen, sie werden auch Teil eines alten Geheimnisses, das ihr Leben für immer verändern wird.

Die andere gute Neuigkeit ist die, dass mit der Die Siedler: History Collection schon ab dem 15. November eine Sammlung der ersten sieben Teile dazu einlädt, sich für die Fortsetzung schon mal warm zu spielen.

Dass BlueByte mit der Sache betraut ist, macht Mut. Hoffentlich nimmt sich das Studio nicht zu viel vor die Brust, schließlich arbeiten die Düsseldorfer ja noch an einem neuen Titel der Anno-Reihe, der noch 2018 erscheinen soll.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (3)

Über den Autor:

Alexander Bohn-Elias

Alexander Bohn-Elias

Stellv. Chefredakteur  |  derbohn

Alex schreibt seit 2001 über Spiele und war von Beginn an bei Eurogamer.de dabei. Er mag Highsmith-Romane, seinen Amiga 1200 und Tier-Dokus ohne Vögel.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (3)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading