Dark Souls Trilogy mit allen drei Spielen angekündigt

Erscheint im Oktober. 

Weil es in unserem Leben nie genug Dark Souls und hinter Bandai Namcos Kontostand nie genug Nullen geben kann, kündigte das Unternehmen jüngst die Dark Souls Trilogy an. Das Komplettpaket erscheint am 19. Oktober für PS4 und Xbox One.

Ob wir es hier mit einem wahnsinnig guten Deal zu tun haben, hängt maßgeblich davon ab, ob ihr bereits eines der Spiele besitzt oder alternativ willens seid, nach Schnäppchen zu suchen. Mit 80 US-Dollar (der Europreis dürfte mal wieder eins zu eins übernommen werden) ist die Sammlung weder wirklich günstig noch teuer bepreist, auch wenn sie so ziemlich alles enthält, was man unter dem Dark-Souls-Banner derzeit anbieten kann:

  • Dark Souls Remastered
    Die im Mai dieses Jahres veröffentlichte Neuauflage für PS4, Xbox One und irgendwie auch PC.
  • Dark Souls 2: Scholar of the First Sin
    Die um subtile wie sinnvolle Anpassungen verbesserte PS4- und Xbox-One-Neuauflage des ursprünglichen Last-Gen-Spiels.
  • Dark Souls 3: The Fire Fades Edition
    Hier haben wir es im Wesentlichen mit der GOTY-Edition zu tun, die alle erschienene Season-Pass-DLCs beinhaltet.

Wie die Auswahl der Spielversionen bereits andeutet: Jau, die Trilogy enthält tatsächlich alle Souls-DLCs, von Artorias of the Abyss aus Teil 1 bis hin zu The Ringed City aus Dark Souls 3. Das Ganze quetscht Bandai in ein schickes Steelbook.

Es gibt also nichts, woran man sich hier ernstlich stoßen könnte, aber Enthusiasmus sieht auch anders aus. Umso mehr, wenn man weiß, welches Schmuckstück von einer Komplettbox es bereits seit einiger Zeit in Japan zu kaufen gibt:

Dark_Souls_Trilogy
Seid froh, solltet ihr das japanische Preisschild dieses Babys nicht entziffern können: 400 bis 450 Euro werden hierfür fällig. Aber es ist so schön!

Gemeinsam mit der Trilogy erscheint am 19. Oktober auch das lange verschobene Dark Souls Remastered für die Switch - fünf Monate nach der PS4- und Xbox-One-Version.

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (37)

Über den Autor:

Gregor Thomanek

Gregor Thomanek

Freier Redakteur

Trinkt gern Kaffee und liebt Videospiele, im Idealfall beides auf einmal. Ist für alles zu haben, was aus Japan kommt. Hat nie Herr der Ringe gesehen und findet, das sollte auch so bleiben. Gründet irgendwann einen Ryan-Gosling-Fanclub. Hat seine Katze "Yoshi" genannt, bereut nichts. Konsolenkind.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (37)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading