Puh, was für ein Ritt diese Fortnite-Woche war - wenn auch aus den falschen Gründen. Entwickler Epic Games hat viele Termine verschoben, vor allem den Start der wöchentlichen Herausforderungen von Woche 7, welche diesmal nicht am üblichen Donnerstag, sondern erst einen Tag später am Freitag auf die Server gelangten. Immerhin hat sich an der Startzeit nichts verändert: Wie wir mittlerweile gewohnt sind, stehen die Challenges seit 15:00 Uhr zur Verfügung.

Wie die nachfolgenden Missionen zeigen, waren die Verschiebungen aber nicht die einzige Überraschung. Ab sofort haben die Entwickler nämlich auch einen neuen Herausforderungstyp eingefügt bzw. einen bestehenden abgewandelt: die wöchentliche Truhensuche. Statt in Rahmen dieser sieben Kisten innerhalb eines vorgeschriebenen Gebiets aufzureißen, müsst ihr nun jeweils eine Truhe in verschiedenen Orten durchsuchen. Nähere Infos dazu findet ihr im entsprechenden Abschnitt weiter unten, wo wir auch noch mal einen separaten Guide mit weiterführenden Hinweisen und hilfreichen Karten verlinkt haben.

Ansonsten gilt jedoch wie immer: Schließt ihr alle sieben Aufträge ab, könnt ihr euch über 50 Battle-Sterne freuen. Habt ihr euren Battle-Pass hingegen bereits auf Maximalstufe 100 gepowert, erhaltet ihr alternativ üppige 5.000 Erfahrungspunkte. Viel wichtiger ist jedoch der Roadtrip-Skin, den ihr euch ab sofort krallen könnt, wenn ihr alle Roadtrip-Herausforderungen gelöst habt.

Welche Herausforderungen euch in der aktuellen Woche erwarten und wie ihr sie am besten lösen könnt, erfahrt ihr nachfolgend auf dieser Seite. Sollte euch noch eine Aufgabe aus einer anderen Woche fehlen: Hier geht’s zu den Lösungen von Woche 8, Woche 7, Woche 6, Woche 5, Woche 4, Woche 3, Woche 2 und Woche 1.

Fortnite: Alle Woche 7 Herausforderungen im Überblick

Welchen Aufgaben ihr euch diesmal widmen müsst, entnehmt ihr der Tabelle.

Herausforderung Benötigte Menge Belohnung Kategorie
Besuche verschiedene benannte Orte in einem einzelnen Match 4 Stück 5 Sterne oder 500 EP Kostenlos (Free-Pass)
Durchsuche Vorratslieferungen 3 Stück 5 Sterne oder 500 EP Kostenlos (Free-Pass)
Eliminierungen Gegner mit der Maschinenpistole, schwer 3 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Kostenlos (Free-Pass)
Beschädige gegnerische Gebäude mit Fernzündladungen 8.000 Stück 5 Sterne oder 500 EP Battle-Pass
Phase 1: Durchsuche eine Truhe bei Pleasant Park 1 Stück 1 Sterne oder 100 EP Battle-Pass
Folge der Schatzkarte aus Dusty Divot, schwer 1 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Battle-Pass
Eliminiere Gegner bei Lazy Links 3 Stück 10 Sterne oder 1.000 EP Battle-Pass

Besuche verschiedene benannte Orte in einem einzelnen Match

Kommt euch diese Aufgabe bekannt vor? Kein Wunder: Bereits in Woche 9 der vergangenen Season stellte euch Epic Games vor eine ähnliche Prüfung. Wie bereits Ende Juni gilt es auch nun wieder, insgesamt vier benannten Orte auf der Karte zu besuchen. Dort müsst ihr die Augen allerdings nicht länger nach einem Fahnenmast im Zentrum offenhalten. Stattdessen reicht es diesmal schon, den sehr großzügig ausgelegten Einzugsbereich der jeweiligen Gebiete zu betreten.

Dafür kommen insgesamt 20 Städte infrage. Da ihr allerdings vier innerhalb eines Matches betreten sollt, müsst ihr darauf achten, nicht mittendrin eine Kugel zwischen die Augen zu bekommen. Oder anders: Ihr solltet nach Möglichkeit versuchen, Orte abzuklappern, die nahe beieinander liegen. Auf diese Weise stromert ihr weniger lang über die Map, was wiederum das Risiko minimiert, abgeknallt zu werden.

In unserem Guide Fortnite: Besuche benannte Orte findet ihr nicht nur eine Übersicht aller 20 Orte, sondern auch ein paar Beispielrouten, die wir euch für den Abschluss der Mission empfehlen.

Durchsuche Vorratslieferungen

Auch hier haben wir es mit einem regelmäßig wiederkehrenden Klassiker der wöchentlichen Aufgaben zu tun. Vorratslieferungen sind selten, aber regelmäßig vom Himmel schwebende Nachschubkisten, in denen ihr besonders hochwertige Materialien und Waffen findet. Ihr erkennt sie an den großen Wetterballons sowie den daran befestigten blauen Kisten.

Allerdings sind Supply-Drops bereits während eines regulären Matches außerordentlich gefragt, weshalb es nicht ganz einfach ist, einen in die Hände zu bekommen. Aufgrund der aktuellen Herausforderungen dürfte das nun nochmals deutlich schwerer werden. In unserem Artikel Fortnite: Vorratslieferungen durchsuchen und finden erfahrt ihr daher wichtige Tipps und Tricks, wie ihr die wertvollen Kisten aufspüren könnt.

Fortnite_Vorratslieferungen

Eliminierungen Gegner mit der Maschinenpistole

Die dieswöchige waffenbezogene Kill-Herausforderung ist aus mehreren Gründen eine überaus dankbare. Zum einen gehören Maschinenpistolen zu den Waffenkategorien mit den meisten Vertretern. Ihr solltet entsprechend keine Schwierigkeiten haben, ausreichend SMGs aufzuspüren, mit denen ihr eure Gegenüber in menschlichen Schweizer Käse verwandelt.

Darüber hinaus sorgten Balancing-Änderungen und dergleichen zuletzt dafür, dass diese Bleispritzen inzwischen weitaus mächtiger sind als noch vor einigen Wochen. Waren Maschinenpistolen früher vorrangig dazu gedacht, feindliche Gebäude einzureißen, eignen sie sich inzwischen auch prima, eure Feinde zu durchsieben. Außerdem fügte Epic Games dem Battle-Royale-Shooter einige sehr feine SMGs hinzu, vor allem das ikonische P90. Also: Schnappt euch eine dieser Knarren, zerlegt damit insgesamt drei Feinde (wofür ihr beliebig viele Runden zur Verfügung habt - ihr müsst die Abschüsse nicht innerhalb eines Matches erreichen) und schon könnt ihr einen Haken hinter die Aufgabe machen.

Mehr über Fortnite gefällig? Das könnte dich auch interessieren:

Beschädige gegnerische Gebäude mit Fernzündladungen

Puh, das wird jetzt ein Weilchen dauern. Ihr sollt von Feinden hochgezogenen Strukturen insgesamt 8.000 Schadenspunkte zufügen, was bereits für sich genommen eine ganze Zeitlang dauern würde. Deutlich umständlicher wird die Angelegenheit allerdings durch den Umstand, dass ihr dafür ausschließlich Fernzündladungen nutzen dürft.

Die gute Nachricht: Zwar verursachen diese an Gegnern lediglich Schaden in Höhe von 70 Zählern. Dafür sind sie jedoch deutlich mächtiger, wenn ihr Explosionsradius Gebäude erreicht: Diese schädigen sie nämlich um ca. 1.200 Punkte. Idealerweise platziert ihr eure Remote-Explosives direkt so, dass sie mehrere Bauwerke auf einmal erwischen.

Das größere Problem dürfte es sein, relativ zügig ausreichend viele Fernzündungen zu finden. Zwar treten diese in seltener Qualitätsstufe auf, was eine vergleichsweise häufig anzutreffende Rarität darstellt. Dafür gibt es jedoch auch einige weitere Wurfgeschossarten, die ihr womöglich vorher findet. Aber es hilft ja alles nichts: Durchsucht einfach so viele Truhen, Vorratslieferungen und Lamas wie möglich - in diesen habt ihr nämlich die Chance, auf diese explosiven Objekte zu stoßen. Übrigens müsst ihr die 8.000 Schadenspunkte nicht innerhalb einer Runde austeilen, sondern habt dafür unbegrenzt viele Matches zur Verfügung.

Phase 1: Durchsuche eine Truhe bei Pleasant Park

Huch, was ist denn hier los? Normalerweise zählt das Durchsuchen von sieben Truhen an einem bestimmten Ort zu den obligatorischen Herausforderungen. Diesmal hat Epic Games das bekannte Schema allerdings ein Stück weit über den Haufen geworfen. Statt diesmal jeden Stein innerhalb einer Stadt umzudrehen, müsst ihr nun jeweils eine Kiste an verschiedenen Punkten der Map durchwühlen.

Welche Ortschaften das sind und wo ihr alle Truhen findet, entnehmt ihr unserem Guide Fortnite: Stufe 1: Suche eine Truhe in Pleasant Park.

Fortnite_Truhen_Woche_7

Folge der Schatzkarte aus Dusty Divot

Nachdem die letztwöchige Suche dank der Steinköpfe ein wenig ausgefallener als gewöhnlich daherkam, folgen wir in Woche 7 wieder dem üblichen Schema. Im Klartext heißt das: Diesmal steht erneut eine Schatzkarte auf dem Programm. Die aktuelle versteckt sich irgendwo im Meteoritenkrater Dusty Divot. Habt ihr sie gefunden, führt sie euch geradewegs zum Schatz - vorausgesetzt, ihr könnt sie korrekt entschlüsseln.

Aber dafür haben wir ja den Artikel Fortnite: Schatzkarte Dusty Divot - Woche 7 Stern vorbereitet. Auf einer übersichtlichen Karte haben wir dort für euch sowohl den Fundort der Karte als auch den des Schatzes eingetragen. Auf diese Weise könnt ihr euch Teile des Rätsels selbst erschließen oder alternativ sofort zum Objekt der Begierde stiefeln.

Fortnite_Schatzkarte_Dusty_Divot_2

Fortnite: Eliminiere Gegner bei Lazy Links

Lazy Links ist eine jener Örtlichkeiten, die Fortnite im Rahmen des riesigen Season-5-Updates vor knapp zwei Monaten hinzugefügt wurden. Das Golfressort befindet sich in den Planquadraten F2 bis F3 und bietet neben einer Handvoll kleinerer Clubhäuschen vor allem jede Menge Grünflächen. Entsprechend dürfte es hier in den nächsten Tagen hoch hergehen.

Da ihr relativ wenig Deckungsmöglichkeiten zur Verfügung habt, solltet ihr bei der Suche nach potentiellen Opfern etwas vorsichtiger als gewöhnlich vorgehen. Sobald ihr hier drei Gegner ausgeschaltet habt, ist die Mission aber auch bereits erledigt. Da ihr dafür zudem unbegrenzt viele Runden zur Verfügung habt, könnt ihr euch Zeit lassen und müsst nichts überstürzen.

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Fortnite Patch-Notes: Update 5.41 bringt neue "Taschenburg"

Der große Bruder der Taschenfestung ist im Spiel.

Es gibt bald eine Fortnite-Version von Monopoly

Demnächst: Fortnite - der Flammenwerfer.

Fortnite: Patch-Notes für Update 5.40 startet Event „Hoher Einsatz“

Außerdem: Der neue und zeitlich begrenzte Spielmodus "Der Raubzug" und die neue Waffe "Greifer".

Neueste

HerausragendNintendo Labo: Fahrzeug-Set - Test: Wasser, Land und Luft

Und es ist immer noch die beste Pappe der Welt.

EmpfehlenswertNBA Live 19 - Test: Spaßketball

Endlich wieder eine echte Alternative.

Telltale entlässt den Großteil seiner Mitarbeiter

The Walking Dead und andere Projekte stehen vor dem Aus.

Werbung