Keine Sorge, ihr habt euch nicht im Monat vertan: Die aktuelle Fortnite-Herausforderung von Woche 7: Besuche verschiedene benannte Orte in einem einzelnen Match gab es in einem ähnlichen Wortlaut tatsächlich schon einmal vor gar nicht allzu langer Zeit. Erst gegen Ende der vierten Season, die gerade einmal zwei Monate zurückliegt, hat uns Epic Games diese Mission bereits einmal beschert. Bis auf die im Rahmen von Saison 5 vorgenommenen Änderungen an der Map läuft das Ganze ziemlich genau wie damals ab. Bis auf einen entscheidenden Unterschied: Musstet ihr beim letzten Mal noch das Zentrum des Ortes aufsuchen, ist es nun ausreichend, die Gebiete einfach zu betreten.

Ihr müsst vier der insgesamt 20 benannten Orte auf der Karte abklappern, was keine große Sache wäre, wenn euch dieser Gewaltmarsch nicht zwingend innerhalb einer Runde gelingen müsste. Knipst euch jemand vorher die Lichter aus, ist es Essig mit eurem Fortschritt und ihr müsst von vorn beginnen.

Damit euch dieses Schicksal möglichst erspart bleibt, findet ihr in diesem Guide alle zur Auswahl stehenden Gebiete und eine besonders vielversprechende Route, die euch viel Ärger ersparen sollte. Für den Abschluss der Herausforderung winken übrigens fünf Battle-Sterne.

Habt ihr die Quest abgeschlossen, warten bis zu sechs Weitere darauf, von euch erledigt zu werden. So müsst ihr etwa der Schatzkarte von Dusty Divot zum Schatz folgen, drei Vorratslieferungen finden und, beginnend mit Phase 1: Suche eine Truhe bei Pleasant Park, jeweils eine Truhe an fünf bestimmten Orten finden.

Fortnite_Zentrum_Orte
Auf geht's: Stattet insgesamt vier benannten Orte einen Besuch ab.

Hier findet ihr alle Orte in einem einzelnen Match auf der Karte

Sollte euch anhand der Aufgabenstellung unklar sein, von welchen Arealen Entwickler Epic Games spricht: Mit "benannten Orten" sind schlicht all jene Gegenden gemeint, die auf der Karte mit einem eigenen Namen versehen sind. Damit ihr nicht alle einzeln suchen müsst, findet ihr nachfolgend eine Liste aller Orte, bei denen ein Besuch überhaupt infrage kommt:

  • Snobby Shores
    Planquadrat A5
  • Junk Junction
    Planquadrat B1, B2
  • Haunted Hills
    Planquadrat B2, B3
  • Pleasant Park
    Planquadrat C3
  • Greasy Grove
    Planquadrat C7
  • Tilted Towers
    Planquadrat D5, D6
  • Shifty Shafts
    Planquadrat D7
  • Flush Factory
    Planquadrat D9
  • Loot Lake
    Planquadrat E4
  • Lazy Links
    Planquadrat F2, F3
  • Dusty Divot
    Planquadrat F5, F6, G5, G6
  • Salty Springs
    Planquadrat F7
  • Fatal Fields
    Planquadrat F8, G8
  • Lucky Landing
    Planquadrat F10
  • Tomato Town
    Planquadrat G4
  • Risky Reels
    Planquadrat H2
  • Retail Row
    Planquadrat H6
  • Wailing Woods
    Planquadrat H3, H4, I3, I4
  • Lonely Lodge
    Planquadrat I4, I5, J4, J5
  • Paradise Palms
    Planquadrat I8

Summa summarum habt ihr damit sportliche 20 Ortschaften zur Auswahl, was einen durchaus zur Annahme verleiten könnte, dass die Aufgabe so schwer nicht sein kann. Bedenkt jedoch, dass ihr vier Orte in einem Match abklappern müsst. Erwischt es euch vorher, müsst ihr einen neuen Anlauf starten. Entsprechend fokussiert solltet ihr an die Sache herangehen. Ignoriert nach Möglichkeit alle Gegner und lauft schnurstracks eure (idealerweise vorher zurechtgelegte) Route ab.

Im Gegensatz zur früheren Aufgabenstellung reicht es diesmal sogar, lediglich in das sehr großzügige Einzugsgebiet der jeweiligen Gebiete zu gelangen. Ihr müsst also nicht mehr auch das Zentrum erreichen und dort ein Banner entrollen. Habt ihr einen benannten Ort quasi erfolgreich erreicht, erscheint ein entsprechender Hinweis am linken Bildschirmrand.

Fortnite_Zentrum_benannter_Orte
Alle benannten Orte auf der Karte.

Mehr über Fortnite gefällig? Das könnte dich auch interessieren:


Die beste Route und der schnellste Weg auf der Map

Bei 20 verschiedenen benannten Orten, die in jeder beliebigen Reihenfolge abgelaufen werden können, gibt es natürlich eine riesige Anzahl verschiedener Routen. Das heißt allerdings längst nicht, dass jede davon gleichwertig wäre. Nachfolgend findet ihr daher einen beispielhaften Weg über die Karte, der außerordentlich erfolgversprechend ist. Außerdem haben wir auf der Karte noch ein paar weitere als Alternativen eingezeichnet.

Ihr könnt euch eins zu eins an diesen halten oder ihn schlicht als Vorlage bzw. Anregung nutzen. Grundlegend gilt jedoch: Haltet euch von stark frequentierten Orten wie Pleasant Park oder Tilted Towers fern, da ihr dort im Normalfall auf viel Gegenwehr stoßt. Folgt eurer Route zudem nicht dogmatisch, sondern seid auch bereit, spontan einen anderen Weg einzuschlagen, um auf die jeweilige Situationen zu reagieren.

Fortnite_benannt_Orte_Route
Hier findet ihr vier mögliche Routen. Die nachfolgend beschriebene ist die lilafarbene.
  1. Junk Junction (B2)
    Beginnt eure Reise im äußersten Nordwesten der Karte. Dies hat gleich mehrere Vorteile: Zum einen ist Junk Junction für gewöhnlich einer der am wenigsten frequentieren Orte der Fortnite-Karte, was unter anderem an der abschüssigen Lage liegt. Bis das Flugzeug zu Beginn der Runde über dem entsprechenden Gebiet angelangt ist, sind viele Spieler in ihrer Ungeduld längst abgesprungen - und genau das könnt ihr euch zunutze machen. Bleibt also bis zum Ende der Route an Bord und hüpft anschließend hinaus, um im Sturzflug ins Zentrum des Geländes zu fliegen.
  2. Haunted Hills (B2)
    Einen etwa 30-sekündigen Fußmarsch in südliche Richtung später habt ihr bereits das häufig gähnend leere Haunted Hills erreicht. Für gewöhnlich gibt es auch wenig Gründe, sich hier aufzuhalten, und dieser Umstand macht das Areal zum perfekten Ort für diese Herausforderung.
  3. Snobby Shores (A5)
    Anstatt nun den kürzeren Weg nach Osten Richtung Pleasant Park einzuschlagen, haltet ihr euch abermals südlich und lauft ca. eine Minute bis 90 Sekunden nach Snobby Shores. Während ihr im gutbesuchten Pleasant Park nämlich mit ordentlich Gegenwehr zu rechnen habt, dürfte das Küstengebiet im Süden weitestgehend leergefegt sein. Das liegt natürlich auch am Sturm, der sich zu diesem Zeitpunkt bereits langsam zusammenzuziehen droht. Wenn ihr euch ein wenig sputet, habt ihr vor diesem aber (noch) nichts zu befürchten.
  4. Greasy Grove (C7)
    Damit verbleibt lediglich ein zu besuchender Ort - und idealerweise steuert ihr dafür Greasy Grove im Südosten an. Auch diese Stadt liegt noch vergleichsweise nah im Sturmgebiet, sodass sich dort nicht allzu viele Feinde tummeln sollten.

Anzeige

Kommentare (0)

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading

Weitere Inhalte

Fortnite Patch-Notes: Update 5.41 bringt neue "Taschenburg"

Der große Bruder der Taschenfestung ist im Spiel.

Es gibt bald eine Fortnite-Version von Monopoly

Demnächst: Fortnite - der Flammenwerfer.

Fortnite: Patch-Notes für Update 5.40 startet Event „Hoher Einsatz“

Außerdem: Der neue und zeitlich begrenzte Spielmodus "Der Raubzug" und die neue Waffe "Greifer".

Neueste

HerausragendNintendo Labo: Fahrzeug-Set - Test: Wasser, Land und Luft

Und es ist immer noch die beste Pappe der Welt.

EmpfehlenswertNBA Live 19 - Test: Spaßketball

Endlich wieder eine echte Alternative.

Telltale entlässt den Großteil seiner Mitarbeiter

The Walking Dead und andere Projekte stehen vor dem Aus.

Werbung