Pokémon Go: Schaltet am Wochenende den Lavados-Tag frei

Der wäre dann nächste Woche.

Die letzte globale Herausforderung von Professor Willow in Pokémon Go steht an diesem Wochenende auf dem Programm.

Am 1. und 2. September findet im japanischen Yokosuka ein Safari-Zone-Event statt und im Zuge dessen müssen Spieler rund um die Welt in bestimmten Gebieten erneut Quests abschließen.

Gelingt das, gibt es ab dem 3. September um 22 Uhr Sternenstaub-Boni für den Fang von Pokémon und das Ausbrüten von Eiern. Ebenso erhaltet ihr bei Raid-Kämpfen 3.000 Sternenstaub.

"Bis zum 10. September um 22:00 Uhr können Trainer noch einen weiteren Bonus freischalten, durch den Sternenstücke eine Stunde lang wirken", heißt es.

Darüber hinaus lässt sich durch das Erfüllen der Herausforderung der Lavados-Tag am 8. September freischalten. Das legendäre Pokémon taucht dann weltweit drei Stunden lang in Raid-Kämpfen auf - auch in der schillernden Variante - und ihr erhaltet bis zu fünf kostenlose Raidpässe.

1

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (0)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (0)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading