Die PlayStation 2 geht in Japan jetzt endgültig in Rente

18 Jahre nach der Veröffentlichung.

Nachdem die Produktion der PlayStation 2 in Japan bereits 2012 eingestellt wurde, bot das Unternehmen immer noch Reparaturen an.

Aber auch diese Ära kommt nun zu einem Ende und die PS2 geht endgültig in Rente.

Das teilt Sony in einer Pressemitteilung (via Kotaku) mit. PS2-Besitzer in Japan erhalten bis zum 7. September eine letzte Möglichkeit, ihre Konsole reparieren zu lassen.

Konsolen, die vor diesem Tag bei Sony ankommen, werden vom Unternehmen noch bearbeitet.

Die PlayStation 2 erschien am 4. März 2000 in Japan und ist die meistverkaufte Konsole aller Zeiten.

Bei Amazon gibt es derzeit eine 3-für-2-Aktion mit Spielen und Filmen. (Amazon.de)

Links zu Angeboten und Anbietern auf dieser Seite können sogenannte Affiliate-Links sein. Mit einem Kauf über einen dieser Links unterstützt ihr Eurogamer.de. Wir erhalten vom Anbieter eine kleine Provision.

Zu den Kommentaren springen (5)

Über den Autor:

Benjamin Jakobs

Benjamin Jakobs

Leitender Redakteur News  |  f1r3storm

Seit 2006 bei Eurogamer.de und spielt hauptsächlich auf Konsolen. Mag Sci-Fi, Star Wars UND Star Trek. @f1r3storm auf Twitter.

Weitere Inhalte

Weitere Themen

Kommentare (5)

Die Kommentare sind nun geschlossen. Vielen Dank für deine Beiträge!

Verstecke Kommentare mit niedrigen Bewertungen
Sortierung
Threading